Arsenal: Dreijahresvertrag für Rafinha?

Von SPOX
Mittwoch, 27.04.2016 | 09:36 Uhr
Rafinha hat beim FC Bayern München noch einen Vertrag bis 2017
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Im Sommer übernimmt Carlo Ancelotti das Ruder beim FC Bayern von Pep Guardiola. Es werden größere Kaderumbauten vom Italiener erwartet. Besonderes Augenmerk liegt offenbar auf der Rechtsverteidigerposition: Rafinha könnte es zum FC Arsenal ziehen, neue Kandidaten sollen bereits beobachtet werden.

Wie die Sport Bild berichtet, hat der 30-jährige Brasilianer ausgedient. Ein etwaiger neuer Arbeitgeber sollen die Gunners sein. Im Gegenzug könnte Hector Bellerin an die Isar wechseln, den sowohl der Technische Direktor Michael Reschke als auch Carlo Ancelotti intern intensiv analysieren sollen.

Kommt Hector Bellerin?

Rafinha liegt wohl ein Drei-Jahres-Vertrag vor. Sein Kontrakt in München läuft noch bis 2017, weshalb eine Ablösesumme fällig werden würde, die beim Verwenden von Bellerin als Tauschmasse natürlich hinfällig werden und dann den FCB noch eine Stange Geld oben drauf kosten würde.

Als weitere Kandidaten bringt das Blatt Real Madrids Dani Carvajal und Athletic Bilbaos nominellen Innenverteidiger Aymeric Laporte ins Spiel. Ein Neuzugang scheint derweil bereits sicher mit Ancelotti in die bayrische Hauptstadt zu kommen: sein Sohn Davide wird voraussichtlich als Fitnesstrainer dem Stab angehören.

Rafinha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung