Weltmeister wieder im Training

Boateng nach langer Pause zurück

SID
Dienstag, 26.04.2016 | 12:37 Uhr
Nach monatelanger Verletzungspause wieder im Training: Innenverteidiger Jerome Boateng
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Weltmeister Jerome Boateng ist nach dreimonatiger Verletzungspause zurück: Der 27 Jahre alte Abwehrspieler gehört beim Halbfinal-Hinspiel von Bayern München in der Champions League am Mittwoch bei Atletico Madrid erstmals wieder dem Kader der Münchner an.

Dass Trainer Pep Guardiola Boateng gleich von Beginn an bringen wird, ist aber eher unwahrscheinlich. Das Risiko wäre angesichts mangelnder Spielpraxis groß.

Die Partie im Vicente Calderon sei "ein Ziel. Aber ich muss schauen, ob es wirklich geht. Ich will kein Risiko eingehen", hatte Boateng vergangene Woche der Bild-Zeitung gesagt. Grundsätzlich entscheide ohnehin "nur ich" über den Zeitpunkt, fügte er an. Derzeit sehe er sich bei 90 Prozent seines Leistungsvermögens.

Badstuber und Robben fehlen weiterhin

Boateng hatte sich Ende Januar einen Muskelriss im Adduktorenbereich zugezogen und vor einer Woche erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert. Bundestrainer Joachim Löw hatte mit Blick auf die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) zuletzt die Hoffnung geäußert, "dass der FC Bayern ihn nicht überschnell wieder in den Wettkampf wirft".

Insgesamt nahm Guardiola 22 Spieler mit nach Madrid. Weiterhin fehlt den Bayern neben Holger Badstuber auch Arjen Robben. Wann der 32 Jahre alte Niederländer wieder zur Verfügung steht, ist nach wie vor offen. Robben absolviert nach seinen Adduktorenproblemen zwar schon wieder Sprints, aber auch ein Einsatz im Rückspiel gegen Atletico am 3. Mai in München scheint ausgeschlossen.

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung