Montag, 11.04.2016

Bayern mit Ex-Präsident im Rückspiel

Hoeneß mit nach Lissabon

Rekordmeister Bayern München kann im Viertelfinal-Rückspiel am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Lissabon offenbar auf einen Glücksbringer bauen. Der ehemalige Klubpräsident Uli Hoeneß wird die Münchner erstmals seit über zwei Jahren wieder zu einem Auswärtsspiel in der Königsklasse begleiten.

Uli Hoeneß war am 29. Februar aus der Haft entlassen worden
© getty
Uli Hoeneß war am 29. Februar aus der Haft entlassen worden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Dass Uli Hoeneß uns begleitet, ist für uns fantastisch. Er gehört zu uns, wir sind happy, das wird uns ein Stück mehr Selbstbewusstsein geben", sagte Sportvorstand Matthias Sammer am Montag. Hoeneß sei jedoch "nicht in der Verfassung, dass er beginnen kann, er hat ein bisschen Trainingsrückstand", ergänzte Sammer schmunzelnd.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Zuletzt war der 64-jährige Hoeneß rund einen Monat vor seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung (13. März 2014) am 19. Februar 2014 beim FC Arsenal (2:0) mit den Bayern in Europa unterwegs. Hoeneß war am 29. Februar nach 637 Tagen Haft vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden.

Sein "Comeback" in der Allianz Arena hatte er am 2. März beim überraschenden 1:2 gegen den FSV Mainz 05 gegeben. Nun soll er mit an Bord sein, wenn der FC Bayern am Dienstag (14.00 Uhr) mit Sonderflug LH 2570 in die portugiesische Hauptstadt fliegt.

Alles über den FC Bayern München

Das könnte Sie auch interessieren
Jerome Boateng hat sich über Jahre mit den besten Angreifern der Welt gemessen

Boateng über stärkste Gegenspieler: "Bei Ronaldo ist es einfacher"

Douglas Costa und Renato Sanches sind international begehrt

Medien: Juve und United ringen um Bayern-Stars

Felix Götze unterschrieb bis 2019

Felix Götze unterschreibt Profivertrag


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.