Franzose wieder topfit

Ribery: "Körper bei hundert Prozent"

Von SPOX
Mittwoch, 30.03.2016 | 14:19 Uhr
Franck Ribery sieht sich wieder bei voller Gesundheit
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Franck Ribery nutzte die Länderspielpause, um die letzte Fitness zu gewinnen, die es für die nun anstehenden Wochen mit Bayern München braucht. Der Franzose meldet sich nach seiner langen Leidenszeit endgültig und topfit zurück.

"Es wird immer besser. Mein Körper ist bei hundert Prozent. Ich kann Gas geben und habe meine Geschwindigkeit zurück", berichtete Ribery gegenüber Goal über seinen Gesundheitszustand. Nachdem er bis auf einen Kurzeinsatz die komplette Hinrunde einmal mehr verpasste, sammelt der 32-Jährige mittlerweile Einsatz für Einsatz.

"Nach der Verletzung bekam ich viele Minuten. So konnte ich bald meinen Rhythmus finden. Training ist gut, doch Spiele sind etwas komplett anderes. Nach den 90 Minuten gegen Bremen durfte ich vier Tage später gegen Juventus von Beginn an attackieren - und das über 101 Minuten. Ich hoffe, das Niveau zu halten", freute sich Ribery über seinen neu gewonnenen Rhythmus.

Die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen, war während seiner langen Verletzung zu keiner Zeit eine Option: "Die Lust am Fußball vergeht nie. Als kleiner Junge habe ich mein Leben dem Sport verschrieben, hart geschuftet, um dieses Niveau zu erreichen. Ich konnte zahlreiche Titel gewinnen; bloß darum geht es nicht. Es geht darum, seiner Leidenschaft zu folgen."

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung