VfL-Geschäftsführer kontert Bayern-Sticheleien

Allofs: "Nicht alles in München"

Von Adrian Fink
Donnerstag, 30.07.2015 | 10:10 Uhr
Der VfL Wolfsburg ist Pokalsieger 2015
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Vor dem Supercup am Samstag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München lassen Klaus Allofs die Sticheleien des Rekordmeisters kalt. Karl-Heinz Rummenigge hatte im Vorfeld darauf verwiesen, dass in München mehr als doppelt so viele Zuschauer Platz hätten und das Spiel deshalb in der Allianz Arena stattfinden sollte.

"Natürlich kann in einem Stadion mit über 70.000 Zuschauern eine gute Stimmung herrschen, und wir hätten alle auch mehr Geld verdient", entgegnete Allofs gegenüber dem kicker. "Ich glaube aber, es ist auch für den deutschen Fußball gut, wenn nicht alles in München stattfindet. Unsere Fans haben bewiesen, dass sie richtig Stimmung machen können."

Zudem ist sich der VfL-Geschäftsführer der Wölfe darüber im Klaren, dass bei einem Triumph gegen die Bayern die Erwartungshaltung an die Wölfe steigen würde. Das Gerede vom Bayern-Jäger "würde sicher wieder lauter werden", so der 58-Jährige weiter.

"Aber davon lassen wir uns nicht beirren. Wir sagen auch nicht, dass wir dieses Spiel lieber verlieren, damit wir unsere Ruhe haben. Die Bayern sind die Mannschaft, an der wir uns sportlich orientieren. Wir haben keine Angst, aber den Respekt, den sie sich verdient haben."

Unabhängig vom Ausgang der Partie hofft Allofs auf eine anhaltende Rivalität zwischen beiden Vereinen, denn auch die Bayern "sehen die Gefahr, wenn sie zu dominant sind. Deswegen war es gut, dass es auch mal ein Pokalendspiel ohne sie gab."

Wolfsburg gewann im Mai mit einem 3:1 gegen Borussia Dortmund erstmals in seiner Vereinsgeschichte den DFB-Pokal und bestreitet daher den Supercup gegen den Meister aus München.

Der VfL Wolfsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung