Fußball-Bundesliga

Alle deutschen Meister im Überblick

Die 1963 gegründete Bundesliga ist die höchste deutsche Fußballliga. Der 1. FC Köln konnte die erste Meisterschaft für sich entscheiden, ab 1969 begann die Erfolgsstory des FC Bayern München, dem heutigen Rekordmeister. Starke Konkurrenz bekam der FC Bayern in den 70ern durch Borussia Mönchengladbach und seit den 90er-Jahren durch Borussia Dortmund, dem aktuellen Titelträger.

FC Bayern München verdiente sich durch 23 Meistertitel vier Meistersterne auf dem Trikot
© Getty
FC Bayern München verdiente sich durch 23 Meistertitel vier Meistersterne auf dem Trikot

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

2012/2013: FC Bayern München (91 Punkte)

2011/2012: Borussia Dortmund (81 Punkte)

2010/2011: Borussia Dortmund (75 Punkte)

2009/2010: FC Bayern München (70 Punkte)

2008/2009: VfL Wolfsburg (69 Punkte)

2007/2008: FC Bayern München (76 Punkte)

2006/2007: VfB Stuttgart (70 Punkte)

2005/2006: FC Bayern München (75 Punkte)

2004/2005: FC Bayern München (77 Punkte)

2003/2004: Werder Bremen (74 Punkte)

2002/2003: FC Bayern München (75 Punkte)

2001/2002: Borussia Dortmund (70 Punkte)

2000/2001: FC Bayern München (63 Punkte)

1999/2000: FC Bayern München (73 Punkte)

1998/1999: FC Bayern München (78 Punkte)

1997/1998: 1. FC Kaiserslautern (68 Punkte)

1996/1997: FC Bayern München (71 Punkte)

1995/1996: Borussia Dortmund (68 Punkte)

1994/1995: Borussia Dortmund (49:19 Punkte)

1993/1994: FC Bayern München (44:24 Punkte)

1992/1993: Werder Bremen (48:20 Punkte)

1991/1992: VfB Stuttgart (52:24 Punkte)

1990/1991: 1. FC Kaiserslautern (48:20 Punkte)

1989/1990: FC Bayern München (49:19 Punkte)

1988/1989: FC Bayern München (50:18 Punkte)

1987/1988: Werder Bremen (52:16 Punkte)

1986/1987: FC Bayern München (53:15 Punkte)

1985/1986: FC Bayern München (49:19 Punkte)

1984/1985: FC Bayern München (50:18 Punkte)

1983/1984: VfB Stuttgart (48:20 Punkte)

1982/1983: Hamburger SV (52:16 Punkte)

1981/1982: Hamburger SV (48:20 Punkte)

1980/1981: FC Bayern München (53:15 Punkte)

1979/1980: FC Bayern München (50:18 Punkte)

1978/1979: Hamburger SV (49:19 Punkte)

1977/1978: 1. FC Köln (48:20 Punkte)

1976/1977: Borussia Mönchengladbach (44:24 Punkte)

1975/1976: Borussia Mönchengladbach (45:23 Punkte)

1974/1975: Borussia Mönchengladbach (50:18 Punkte)

1973/1974: FC Bayern München (49:19 Punkte)

1972/1973: FC Bayern München (54:14 Punkte)

1971/1972: FC Bayern München (55:13 Punkte)

1970/1971: Borussia Mönchengladbach (50:18 Punkte)

1969/1970: Borussia Mönchengladbach (51:17 Punkte)

1968/1969: FC Bayern München (46:22 Punkte)

1967/1968: 1. FC Nürnberg (47:21 Punkte)

1966/1967: Eintracht Braunschweig (43:25 Punkte)

1965/1966: TSV 1860 München (50:18 Punkte)

1964/1965: Werder Bremen (41:19 Punkte)

1963/1964: 1. FC Köln (45:15 Punkte)

Ergebnisse & Tabelle der Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Clemens Tönnies will S04-Jahrhunderttrainer Huub Stevens 2018 als Aufsichtsrats-Mitglied gewinnen

Schalke: Tönnies will Stevens 2018 in Aufsichtsrat einbinden

Enes Ünal soll in der Bundesliga begehrt sein

Medien: Bayern und der BVB haben Enes Ünal im Visier

Ryoma Watanabe bleibt ein Schanzer

Watanabe verlängert bis 2019 in Ingolstadt


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.