Fussball

Fredi Bobic über Video von Martin Hinteregger: "Muss er aufpassen"

Von SPOX
Martin Hinteregger wechselt vom FC Augsburg zu Eintracht Frankfurt.

Fredi Bobic hat Eintracht Frankfurts Neuzugang Martin Hinteregger vor weiteren Alkohol-Eskapaden gewarnt. Das Verständnis für den Spieler ist allerdings von Seiten des Managers durchaus vorhanden.

"Er ist ein guter Junge - aber solche Dinge, da muss er ein bisschen aufpassen. Heutzutage wird alles aufgenommen", sagte Bobic bei RTL nach dem 2:1-Sieg in der Qualifikation zur Europa League gegen Flora Tallinn über Martin Hinteregger. Dieser war kürzlich stark alkoholisiert in Österreich gefilmt worden.

Zu diesem Zeitpunkt war Hinteregger noch Spieler des FC Augsburg, inzwischen konnte der gewünsche Transfer nach Frankfurt realisiert werden. "Natürlich hat auch das Video eine gewisse Rolle gespielt", gab Bobic zu, verwies allerdings darauf, dass der FCA auch schon zuvor gesprächsbereit gewesen wäre.

Frankfurt habe sich in den Gesprächen fair verhalten, betonte Bobic: "Wir haben gar nichts provoziert. Wir haben mit Augsburg eine Lösung gefunden, wo jeder sein Gesicht wahrt."

Verständnis für den Spieler hatte der Manager durchaus. "Ich war selber Spieler, wir haben auch mal Mannschaftsabend gehabt", ordnete er ein, wenngleich er die Aktion nicht gutheißen könne: "Am Ende des Tages ist er bei uns. Er wird sich schon unterordnen, keine Angst."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung