Fussball

Franck Ribery entscheidet sich offenbar für Wechsel nach Katar oder Saudi-Arabien

Von SPOX
Franck Ribery hat den FC Bayern München nach 12 erfolgreichen Jahren verlassen.

Franck Ribery hat sich offenbar für einen Wechsel nach Katar oder Saudi-Arabien entschieden. Der ehemalige Spieler des FC Bayern München soll noch am heutigen Freitag seinen neuen Arbeitsvertrag unterschreiben.

Wie die Bild berichtet, hat Ribery sich zu einem Wechsel auf die arabische Halbinsel entschieden. Bereits am Donnerstag hat er offenbar schon an der Säbener Straße den obligatorischen Medizincheck vor einem Wechsel absolviert und reist wohl heute in das Destinationsland.

Den Klub allerdings konnte die Boulevard-Zeitung zu diesem Zeitpunkt noch nicht vermelden. So oder so scheint klar: Ein Verbleib in Europa oder gar in Deutschland war für den 36-Jährige letztlich keine Option. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, Ribery könne sich Eintracht Frankfurt anschließen.

Der Linksaußen spielte von 2007 bis 2019 für den FC Bayern. Sein Vertrag beim Rekordmeister wurde allerdings nicht über den 30. Juni hinaus verlängert. Zuletzt betonte Ribery, eine Entscheidung treffen zu wollen, die auch seiner Familie entgegenkäme.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung