Fussball

FC Bayern München: Jerome Boateng muss Training abbrechen

Von SPOX
Jerome Boateng musste das Training beim FC Bayern München vorzeitig beenden.

Jerome Boateng musste am Donnerstag das Mannschaftstraining in Rottach-Egern am Tegernsee vorzeitig beenden. Der Innenverteidiger des FC Bayern München verletzte sich offenbar am Sprunggelenk.

Wie die Bild berichtet, knickte Boateng nach einer Stunde im Training leicht um und fasste sich anschließend an den Knöchel.

Er wurde zunächst von Teamarzt Dr. Peter Ueblacker und Physiotherapeut Christian Huhn in die Kabine begleitet, anschließend ins Mannschaftshotel gebracht und dort weiter behandelt.

Laut FC Bayern habe sich Boateng "nicht dramatisch" verletzt. Ob er beim Testspiel gegen den FC Rottach-Egern am Donnerstagabend (18.30 Uhr im LIVETICKER) mitwirken kann, ist allerdings noch unklar.

In der bisherigen Vorbereitung hinterließ der 30-Jährige einen guten Eindruck, sodass der eigentlich als sicher geltende Abschied im Sommer wohl vom Tisch ist. So stand er zuletzt auch im Supercup gegen Borussia Dortmund (0:2) in der Startelf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung