Fussball

BVB im Supercup wohl ohne Roman Bürki und Thorgan Hazard

SID
Roman Bürki von Borussia Dortmund wird beim Supercup gegen den FC Bayern München nicht mitspielen können.

Vizemeister Borussia Dortmund muss im Supercup am Samstag (20.30 Uhr LIVE auf DAZN) gegen Bayern München voraussichtlich auf Torhüter Roman Bürki und Neuzugang Thorgan Hazard verzichten.

Das erklärte Trainer Lucien Favre am Donnerstag im Trainingslager im Schweizer Bad Ragaz.

Bürki könne nach seiner am Schienbein erlittenen Risswunde weiterhin nicht trainieren, so Favre. Hazard absolvierte nach seinen Sprunggelenksproblemen nur eine leichte Laufeinheit.

Dass Neuzugang Julian Brandt (Adduktorenprobleme) ausfällt, steht schon seit Dienstag fest.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung