Fussball

Bericht: 1. FC Köln vor Verpflichtung von Anderlecht-Verteidiger Sebastiaan Bornauw

SID
Sebastiaan Bornauw könnte auch an den 1. FC Köln ausgeliehen werden.

Der 1. FC Köln steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des belgischen Innenverteidigers Sebastiaan Bornauw vom RSC Anderlecht. Wie der kicker berichtet, haben sich beide Klubs grundsätzlich geeinigt. Eine Ablösesumme von knapp acht Millionen Euro steht im Raum.

Demnach sei lediglich noch offen, ob die Kölner den 20-Jährigen sofort fest verpflichten oder sich mit Anderlecht auf eine Leihe mit Kaufoption verständigen. Bereits am Dienstag oder Mittwoch soll Bornauw bei den Geißböcken den obligatorischen Medizincheck absolvieren.

Anderlechts Spielertrainer Vincent Kompany plant aufgrund spielerischer Defizite offenbar nicht mit dem U21-Nationalspieler und möchte Bornauw deshalb abgeben.

Bornauw durchlief seit seinem 15. Lebensjahr sämtliche Jugendmannschaften bei Anderlecht und erhielt im Sommer 2018 einen Profivertrag, der bis 2021 datiert ist. In der vergangenen Saison absolvierte der Abwehrspieler 28 Pflichtspiele für den Klub.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung