Fussball

BVB - News und Gerüchte: Watzke lobt "unfassbare Euphorie" in Dortmund

Von SPOX
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke will mit seinem Klub endlich wieder Meister werden.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke spricht kurz vor dem Saisonstart in der Bundesliga von einer "unfassbaren Euphorie" bei den Fans von Borussia Dortmund und ordnet die Vorbereitung ein. Stammtorwart Roman Bürki will am 1. Spieltag gegen den FC Augsburg wieder im Tor stehen. Mats Hummels widerspricht Bayern-Trainer Niko Kovac. Hier bekommt ihr alle News und Gerüchte rund um den BVB.

BVB - News: Watzke spricht von "unfassbarer Euphorie"

Mit dem 2:0 im Supercup gegen die Bayern hat Dortmund bereits den ersten Titel der Saison eingefahren. Auch im Pokal kam man am Ende ungefährdet weiter. Dementsprechend gut ist die Stimmung bei den Fans der Schwarz-Gelben. "Es herrscht eine unfassbare Euphorie in der Stadt", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gegenüber der WAZ. Diese müsse der Klub nun "richtig einordnen, sie kanalisieren und gierig bleiben".

Mit der Vorbereitung auf die neue Saison ist Watzke zufrieden. Diese sei "richtig gut" gelaufen: "Alle haben gut mitgezogen, die Spiele waren sehr erfolgreich." Am Samstag beginnt die Bundesliga-Saison 2019/20 für den BVB mit einem Heimspiel gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr im LIVETICKER).

BVB - News: Roman Bürki hofft auf Comeback gegen Augsburg

Im Supercup und der ersten Pokalrunde musste die Borussia auf Torwart Roman Bürki verzichten. Der Schweizer erklärte im kicker, dass seine zweiwöchige Pause aufgrund einer Schwellung im Fußgelenk nötig gewesen sei. Allerdings hofft er weiter auf einen Einsatz am 1. Spieltag: "Ich dürfte nicht viel verloren haben."

Am Dienstag will der Keeper ins Mannschaftstraining einsteigen. "Dann kann ich gegen Augsburg spielen", hofft der 28-Jährige. Sollte Bürki weiter ausfallen, wird er wie bisher von Ersatzmann Marwin Hitz vertreten.

BVB - News: Michael Zorc spricht über BVB-Kader und Transfers

Sportdirektor Michael Zorc hat sich in den Ruhrnachrichten zum Kader des BVB geäußert. Nach dem Wechsel von Ömer Toprak zu Werder Bremen sollen weitere Abgänge folgen. Aber: "Es geht um die richtige Balance in der Struktur des Kaders, nicht darum, ob wir einen Spieler mehr oder weniger haben", betonte Zorc.

Eine Ausleihe von Leonardo Balerdi schloss Zorc aufgrund des Wechsels von Toprak aus. Der Argentinier könne auch beim BVB zu Einsatzzeiten kommen: "Er hat einen großen Sprung gemacht."

BVB - News: Mats Hummels widerspricht Niko Kovac

Die Rückkehr von Mats Hummels zum BVB kam vor einigen Wochen aus heiterem Himmel zustande. Um eine "Flucht" vor dem neuen Konkurrenzkampf in der Münchner Hintermannschaft, von der Trainer Niko Kovac gesprochen habe, habe es sich jedoch nicht gehandelt. "Das stimmt einfach nicht", sagte Hummels im Interview mit dem kicker.

Stattdessen habe ihn die Führungsrolle beim BVB gereizt.

Das sind die nächsten Gegner des BVB:

DatumWettbewerbGegner
17. AugustBundesligaFC Augsburg (H)
23. AugustBundesliga1. FC Köln (A)
31. AugustBundesligaUnion Berlin (A)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung