Fussball

BVB - News und Gerüchte: Ömer Toprak wieder im Fokus von US Sassuolo?

Von SPOX
Ömer Toprak von Borussia Dortmund soll bei US Sassuolo auf dem Zettel stehen.

Borussia Dortmunds Ömer Toprak steht offenbar erneut auf dem Zettel von US Sassuolo. Lucien Favre will Julian Weigl offenbar unbedingt halten. Julian Brandt scherzt über Paco Alcacer. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum BVB.

BVB, Gerücht: US Sassuolo an Ömer Toprak interessiert?

Borussia Dortmunds Ömer Toprak hat offenbar erneut das Interesse von US Sassuolo geweckt. Nachdem der Innenverteidiger bereits im vergangenen Juli bei den Italienern gehandelt wurde, berichtet Sky-Italia-Reporter Gianluca di Marzio nun, dass der Klub eine neue Offensive beginenn möchte.

Toprak galt lange als sicherer Abgang, konnte sich in der Vorbereitung allerdings beweisen und erhielt im Supercup gegen den FC Bayern München (2:0) das Vertrauen von Trainer Lucien Favre als Ersatz für den angeschlagenen Mats Hummels. Ob der BVB nach dem Abgang von Abdou Diallo (Paris Saint-Germain) noch gewillt ist, in Toprak einen weiteren Innenverteidiger abzugeben, ist jedoch fraglich.

Die Kontakte zwischen Sassuolo und den Dortmundern ist hingegen gut: Im laufenden Transferfenster wechselte bereits Jeremy Toljan vom BVB in Richtung Modena. Dortmund stehen mit Mats Hummels, Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou und theoretisch auch Julian Weigl noch vier Innenverteidiger neben Toprak zur Verfügung.

BVB, Gerücht: Lucien Favre kämpft wohl um Verbleib von Julian Weigl

Lucien Favre will offenbar nichts unversucht lassen, um Julian Weigl zu halten. Wie die Bild berichtet, hat sich der Coach im Trainingslager von Bad Ragaz mit Weigl zu einem Gespräch getroffen. Dabei soll er erneut verdeutlicht haben, wie gerne er den Spieler halten würde.

Favre sei sogar bereit, Weigl mehr Einsätze auf seiner bevorzugten Position im zentralen Mittelfeld zu verschaffen. Dort hatte Weigl seinen Stammplatz nach den Verpflichtungen von Axel Witsel und Thomas Delaney zur vergangenen Saison verloren. Allerdings überzeugte Weigl in der Innenverteidigung und kam nach dem Jahreswechsel auf 14 Einsätze in der Bundesliga - 13 davon über 90 Minuten. Im Supercup gegen den FC Bayern spielte Weigl ebenfalls über die volle Distanz auf der Sechs neben Witsel.

"Julian hat im Supercup ein sehr gutes Spiel gemacht. Mehr gibt's zu diesem Thema nicht zu sagen", sagte Sportdirektor Michael Zorc gegenüber der Bild . Nach Raphael Guerreiro, der nun doch bleiben soll, könnte es zur zweiten BVB-Wende in diesem Sommer kommen.

Borussia Dortmunds feststehende Transfers und Zugänge

ZugängeEhemaliger VereinKolportierte Ablöse
Mats HummelsFC Bayern München30,5 Millionen Euro
Nico SchulzTSG Hoffenheim25,5 Millionen Euro
Thorgan HazardBorussia Mönchengladbach25,5 Millionen Euro
Julian BrandtBayer 04 Leverkusen25 Millionen Euro
Paco AlcacerFC Barcelona21 Millionen Euro
Mateu MoreyFC Barcelona U19ablösefrei
Luca UnbehaunBVB U19-
Tobias RaschlBVB U19-
Patrick OsterhageBVB U19-
Andre SchürrleFC FulhamLeih-Ende
Sebastian RodeEinracht FrankfurtLeih-Ende
Shinji KagawaBesiktasLeih-Ende
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung