Fussball

BVB, News und Gerüchte: Jadon Sancho gibt Entwarnung nach Kimmich-Foul

Von SPOX
Jadon Sancho von Borussia Dortmund hat sich nicht schwerer verletzt.

Borussia Dortmunds Jadon Sancho hat nach dem Foul von Joshua Kimmich im Supercup Entwarnung gegeben. Maximilian Philipp wird wohl doch zu Dynamo Moskau wechseln. Michael Skibbe feiert Youssoufa Moukoko. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum BVB.

BVB, News: Jadon Sancho gibt Entwarnung nach Kimmich-Foul

Borussia Dortmunds Jadon Sancho hat sich im Supercup gegen den FC Bayern München (2:0) nicht schwerer verletzt. "Mein Fuß ist in Ordnung, alles gut", teilte der Flügelspieler gegenüber der Bild mit. Sancho war nach dem Foul von Joshua Kimmich in der zweiten Halbzeit mit bandagiertem Fuß aus der Kabine in Richtung Mannschaftsbus gehumpelt.

Das Vergehen von Kimmich bleibt somit in jeder Hinsicht ohne Folgen. Viele Zuschauer sahen in der Aktion des Bayern-Verteidigers eine Tätlichkeit, bestraft wurde der Bayer aber mit einer Gelben Karte. Am Seitenrand hatte Kimmich laut eigenen Aussagen den Ball schnell für einen Einwurf aufnehmen wollen, traf dabei aber Sancho am Sprunggelenk. Dieser musste wenig später vom Platz.

"Er tritt ihm mit Absicht auf den Fuß und der Tritt geht in Richtung Knöchel. Es kann keine andere Entscheidung als Rot geben", hatte Sportdirektor Michael Zorc am Sonntagabend gegenüber Funke Sport gesagt. Für ihn war es eine "glasklare Rote Karte" und eine "deutliche Tätigkeit" Kimmichs.

BVB, Gerücht: Maximilian Philipp offenbar doch zu Dynamo Moskau

Borussia Dortmunds Maximilian Philipp wird wohl doch zu Dynamo Moskau wechseln. Nachdem der Stürmer zuletzt bei diversen Bundesligisten, darunter dem VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt und zuletzt Hertha BSC, gehandelt wurde, zieht es ihn wohl nach Russland. Diese Option galt zuletzt als vom Tisch.

Wie die Ruhrnachrichten berichten, wird Philipp für etwa 18 Millionen Euro transferiert. Eine Einigung soll noch in den nächsten Tagen erzielt und der Wechsel finalisiert werden. Der Spieler ist derzeit "für konkrete Gespräche vom Training freigestellt", wie Sportdirektor Michael Zorc gegenüber der Lokalzeitung bestätigte.

Borussia Dortmunds feststehende Transfers und Zugänge

ZugängeEhemaliger VereinKolportierte Ablöse
Mats HummelsFC Bayern München30,5 Millionen Euro
Nico SchulzTSG Hoffenheim25,5 Millionen Euro
Thorgan HazardBorussia Mönchengladbach25,5 Millionen Euro
Julian BrandtBayer 04 Leverkusen25 Millionen Euro
Paco AlcacerFC Barcelona21 Millionen Euro
Mateu MoreyFC Barcelona U19ablösefrei
Luca UnbehaunBVB U19-
Tobias RaschlBVB U19-
Patrick OsterhageBVB U19-
Andre SchürrleFC FulhamLeih-Ende
Sebastian RodeEinracht FrankfurtLeih-Ende
Shinji KagawaBesiktasLeih-Ende

BVB, News: Quartett vor Rückkehr ins Training - Mateu Morey fällt aus

Borussia Dortmund kann laut Ruhrnachrichten zum Start der Woche wieder auf Thorgan Hazard, Mats Hummels, Roman Bürki und Julian Brandt zählen. Alle Spieler sollen nach der verletzungsbedingten Absage für den Supercup wieder im Training sein und entsprechend zur Verfügung stehen.

Sorgen muss sich der BVB aber wohl um Mateu Morey machen. Nachdem der Spanier den Supercup verpasste, könnte er nun für rund zwei Monate ausfallen. Nachdem vor dem Wochenende noch die Rede von "mehreren Wochen" war, könnte Morey nach seiner Schulterluxation sogar bis zu acht Wochen fehlen.

BVB, News: Michael Skibbe feiert Talent Youssoufa Moukoko

Borussia Dortmunds U19-Trainer Michael Skibbe ist begeistert vom jungen Stürmer Youssoufa Moukoko. "Der Junge wird eines Tages Profi werden. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Nur Verletzungen könnten ihn stoppen", sagte der Trainer gegenüber Reviersport.

Moukoko, der nach überragenden Leistungen in der Jugend des BVB seit längerem für Aufsehen sorgt und inzwischen in die U19 aufgerückt ist, sei ein "total entspannter Zeitgenosse", der "extrem cool" mit dem Hype um seine Person umgehe: "Er hat sich bislang sehr gut etabliert und konnte sich hervorragend in unsere Mannschaft einfügen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung