Fussball

BVB - Mario Götze: Ausland? “Logisch, dass das in den Überlegungen eine Rolle spielt”

Von SPOX
Mario Götze im Interview mit der Bild

Mario Götze hat zugegeben, dass er sich einen Wechsel ins Ausland durchaus vorstellen kann. Darüber hinaus glaubt er, dass der Transfer-Titel bisher an den BVB geht und freut sich auf eine erneute Saison an der Seite von Mats Hummels.

"Ich gehe jetzt in meine zehnte Bundesliga-Saison - da ist es logisch, dass das Ausland in den Überlegungen auch mal eine Rolle spielt", sagte Götze in einem Interview mit der Bild-Zeitung: "Als Fußballer hast du das Privileg, in nahezu jedem Land der Welt arbeiten zu können."

Jedoch scheint auch ein langfristiger Verbleib in Dortmund nicht unmöglich. "Es gab schon das ein oder andere Gespräch mit dem BVB", fuhr der 27-Jährige fort und betonte, dass er noch ein Jahr Vertrag beim BVB habe und "in jeglicher Hinsicht total gespannt" sei.

Mit 128,5 Millionen Euro hat die Borussia in dieser Saison so viel Geld für neue Spieler investiert wie kein anderer Bundesligist. Dass der BVB dadurch aber automatisch Favorit auf die Meisterschaft ist, glaubt Götze nicht.

"Am Ende zählt [...] nur das, was nach dem 34. Spieltag rauskommt. Und viele Neuzugänge bedeuten nicht zwangsläufig auch Erfolg", so der Nationalspieler. Zwar ginge der Transfer-Titel seiner Meinung nach bisher an den BVB, allerdings sei Geld alleine "keine Garantie dafür, dass das mit dem Titel klappt".

Einer der Neuen im Kader von Lucien Favre ist auch Mats Hummels, mit dem Götze gemeinsam schon viele Erfolge feiern konnte. "Mats und ich haben gemeinsam viele tolle Dinge erlebt. Dinge, die wir wohl nie wieder vergessen werden", schwärmte Götze. Hummels würde der jungen Mannschaft darüber hinaus die "Erfahrung und die Qualität" bringen, die sie benötige.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung