Fussball

Schalke 04 bekundet offenbar Interesse an Monaco-Verteidiger Benjamin Henrichs

SID
Benjamin Henrichs steht offenbar auch bei Schalke auf der Wunschliste.

Der FC Schalke 04 ist auf der Suche nach einem neuen Außenverteidiger offenbar bei der AS Monaco fündig geworden. Wie die Bild berichtet, ist U21-Vize-Europameister Benjamin Henrichs in den Fokus der Königsblauen gerückt. Das Zustandekommen eines Transfers ist jedoch sehr unwahrscheinlich.

Der 22-Jährige ist auf beiden Außenbahnen flexibel einsetzbar, wobei neben den Schalkern auch noch der FC Bayern München und Werder Bremen interessiert sein soll. Der Vertrag von Henrichs im Fürstentum läuft noch bis 2023.

Als Ablösesumme standen zuletzt 35 Millionen Euro im Raum - ein Betrag, der aber weder für Schalke noch Werder stemmbar wäre. In Frage kommen würde deshalb lediglich eine Leihe. Ein solches Szenario lehnen die Monegassen jedoch nach kicker-Informationen konsequenterweise ab und wollen Henrichs stattdessen für bis zu 25 Millionen Euro verkaufen.

Henrichs war erst im Sommer 2018 für 20 Millionen Euro von Bayer Leverkusen nach Monaco gewechselt, konnte sich dort in seiner ersten Saison aber noch nicht durchsetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung