Fussball

Bundesliga - Testspiele: BVB und Gladbach siegen, Mainz mit Klatsche

Von SID

Zahlreiche Bundesligisten haben am Samstag Testspiele absolviert. Borussia Dortmund gewann unter strömendem Regen mit 4:1 gegen Udinese Calcio. Bei dem früher beendeten Spiel musste Thorgan Hazard verletzt runter. Borussia Mönchengladbach setzte sich indes gegen SCO Angers durch, während Mainz 05 bei einem Turnier vor heimischer Kulisse eine Klatsche gegen den FC Sevilla kassierte. Union Berlin und der VfL Wolfsburg trennten sich unentschieden. Der SC Paderborn verpasste einen Sieg gegen Athletic Bilbao.

SPOX gibt einen Überblick über die Testspiele der Bundesligisten.

Borussia Dortmund - Udinese Calcio 4:1 (4:0)

Bundesligist Borussia Dortmund hat seinen ersten Test nach der beschwerlichen und zugleich erfolgreichen US-Tour bestanden. Auf dem Weg ins Trainingslager im schweizerischen Bad Ragaz gewann der Vizemeister in Altach/Österreich gegen den italienischen Erstligisten Udinese Calcio 4:1 (4:0). Die Begegnung wurde wegen Starkregens knapp zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit vorzeitig beendet.

Die Neuzugänge Thorgan Hazard und Julian Brandt, Mario Götze, der den BVB als Kapitän aufs Feld führte, und Julian Weigl trafen allesamt vor der Pause für das Team von Trainer Lucien Favre. Rolando Mandragora gelang kurz vor dem Ende der Ehrentreffer für den Serie-A-Klub. Hazard musst bereits in der 17. Minute angeschlagen ausgewechselt werden, eine genaue Diagnose steht noch aus. Am kommenden Dienstag steht der nächste Test gegen den FC St. Gallen auf dem Programm.

Am 9. August spielt der BVB im DFB-Pokal in Düsseldorf gegen den Drittligisten KFC Uerdingen, sechs Tage zuvor steht der Supercup gegen Doublegewinner Bayern München auf dem Programm.

Hier gibt es den BVB-Testspielticker zum Nachlesen!

Borussia Mönchengladbach - SCO Angers 2:1 (0:1)

Bundesligist Borussia Mönchengladbach präsentiert sich in der Vorbereitung auf die neue Saison weiter in guter Form. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose schlug zwei Wochen vor dem Pflichtspielauftakt den französischen Erstligisten SCO Angers in Straelen 2:1 (0:1) und feierte den fünften Sieg im sechsten Testspiel.

Ein Eigentor durch Abdoulaye Cisse (72.) und der Treffer von Patrick Herrmann (76.) drehten die Partie zugunsten der Gladbacher. Wilfried Kanga (24.) hatte Angers vor der Pause in Führung gebracht.

In der Vorbereitung absolvieren die Borussen zwei weitere attraktive Testspiele. Am Sonntag geht es in Velbert gegen Athletic Bilbao, eine Woche später im Borussia-Park gegen Europa-League-Sieger FC Chelsea. Den Pflichtspielauftakt bestreitet Mönchengladbach am 9. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Zweitligisten SV Sandhausen.

Union Berlin - VfL Wolfsburg 1:1 (1:0)

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin hat sich beim Debüt von Neuzugang Neven Subotic mit einem Remis vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg getrennt. Beim 1:1 (1:0) im Testspiel gegen den Europa-League-Teilnehmer lief der Ex-Dortmunder nach seiner Knieverletzung erstmals im Trikot der Berliner auf. Die Partie wurde über viermal 30 Minuten ausgetragen.

Sebastian Andersson (2.) brachte Union früh in Führung, VfL-Neuzugang Joao Victor (78.) erzielte den Ausgleich für die Wölfe, die in der Vorbereitung auf die neue Saison ungeschlagen bleiben. Subotic spielte im ersten Viertel in der Innenverteidigung und wurde in der Pause durch Michael Parensen ersetzt.

Das erste Pflichtspiel bestreiten die Wölfe am 12. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten Hallescher FC. Union muss einen Tag vorher in der ersten Runde beim VfB Germania Halberstadt antreten.

Mainz 05 - FC Everton 3:1 (1:0) / Mainz 05 - FC Sevilla 0:5 (0:4)

Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich zwei Wochen vor dem Pflichtspiel-Auftakt zwei verschiedene Gesichtern präsentiert. Im Rahmen eines Blitzturniers in der Mainzer Arena gewann das Team von Trainer Sandro Schwarz 3:1 (1:0) gegen Premier-League-Klub FC Everton. Im ersten Duell mit Turniersieger FC Sevilla hatten die Mainzer dagegen noch 0:5 (0:4) verloren. Die Partien wurden jeweils über zweimal 30 Minuten ausgetragen.

Gegen Everton sorgten Robin Quaison (30., 59.) und Youngster Erkan Eyibil (36.) für den Sieg, Lewis Gibson erzielte den Anschlusstreffer für die Engländer (40.). Zuvor hatte sich Sevilla mit 1:0 (0:0) gegen Everton durchgesetzt.

Die Mainzer bestreiten am 10. August ihr erstes Pflichtspiel im DFB-Pokal beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Eine Woche später geht es zum Auftakt in der Bundesliga zum SC Freiburg.

SC Paderborn - Athletic Bilbao 3:3 (2:1)

Bundesligist SC Paderborn hat in der Saisonvorbereitung einen Achtungserfolg knapp verpasst. Der Aufsteiger kam am Samstag in Gütersloh gegen den spanischen Traditionsklub Athletic Bilbao nach Zwei-Tore-Führung zu einem 3:3 (2:1).

Für die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart trafen Ben Zolinski (16.), Sebastian Vasiliadis (34.) und Christopher Antwi-Adjej (57.). Gaizka Larrazabal hatte die Basken bereits nach 20 Sekunden in Führung gebracht, Inigo Cordoba (74.) und Iker Muniain (89.) bescherten dem achtmaligen spanischen Meister in der Schlussphase noch das Unentschieden.

Bei der Saisoneröffnung empfängt Paderborn am 3. August den italienischen Top-Klub Inter Mailand, eine Woche später treffen die Ostwestfalen zum Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal auf den benachbarten Regionalligisten SV Rödinghausen. Beim Bundesliga-Saisonstart reist der SCP am 17. August zum Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen.

Bundesliga: Der 1. Spieltag im Überblick

DatumUhrzeitHeimteamAuswärtsteam
Freitag, 16. August20.30 UhrFC Bayern MünchenHertha BSC
Samstag, 17. August15.30 UhrSC FreiburgMainz 05
Samstag, 17. August15.30 UhrBorussia DortmundFC Augsburg
Samstag, 17. August15.30 UhrVfL Wolfsburg1. FC Köln
Samstag, 17. August13.30 UhrBayer LeverkusenSC Paderborn
Samstag, 17. August15.30 UhrSV Werder BremenFortuna Düsseldorf
Samstag, 17. August18.30 UhrBorussia MönchengladbachFC Schalke 04
Sonntag, 18. August15.30 UhrEintracht FrankfurtTSG Hoffenheim
Sonntag, 18. August18 UhrUnion BerlinRB Leipzig
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung