Fussball

Jürgen Klopp lobt BVB-Neuzugang Mats Hummels: "Bester deutscher Innenverteidiger"

Von SPOX
Mats Hummels und Jürgen Klopp arbeiteten sieben Jahre zusammen beim BVB.

Vor dem Testspiel gegen seinen Ex-Klub Borussia Dortmund (Sa., 2 Uhr) hat Liverpool-Trainer Jürgen Klopp Mats Hummels geadelt. Außerdem zeigt Klopp Verständnis für Hummels' Wechsel zum FC Bayern im Jahr 2016.

"Er ist der beste deutsche Innenverteidiger. Ich habe mich über seine Rückkehr nach Dortmund gefreut. Das passt einfach", sagte Klopp bei einem Medientermin in South Bend/Indiana, wo der Champions-League-Sieger am Samstag auf den BVB trifft.

Nachdem Hummels von 2008 bis 2015 für die Borussia gespielt hatte, wechselte der Innenverteidiger zum FC Bayern. Klopp kann die Entscheidung nachvollziehen: "Das ist für mich eine ganz logische Geschichte, dass in einer solch langen Karriere, wie Mats sie dann am Ende gehabt haben wird, er sich mal kurz drei Jahre ausklinkt und zu einem Verein geht, wo man ganz offensichtlich auch noch Titel gewinnen kann - und er obendrein noch ursprünglich herkommt."

Klopp über Hummels: "Führungsspieler und nicht immer pflegeleicht"

Klopps Verhältnis zu Hummels habe auch unter dem Wechsel nicht gelitten und der Kontakt sei nie abgebrochen: "Er ist ein natürlicher Führungsspieler, aber natürlich auch nicht jeden Tag pflegeleicht", sagte Klopp.

Auch BVB-Sportdirektor Michael Zorc bezeichnete den 30-Jährigen jüngst als besten deutschen Innenverteidiger. Karl-Heinz Rummenigge konterte die Aussage und sprach diese Auszeichnung Niklas Süle zu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung