Fussball

Bundesliga: Union Berlin verlängert mit Felix Kroos

SID
Felix Kroos spielt ab jetzt in der Bundesliga.

Union Berlin plant seine Premierensaison in der Fußball-Bundesliga mit Felix Kroos. Der Klub einigte sich mit dem 28 Jahre alten Mittelfeldspieler auf einen neuen Vertrag, der eine Laufzeit von einem Jahr mit Option für eine Verlängerung um ein weiteres Jahr besitzt. Der Kontrakt ist für die Bundesliga und 2. Bundesliga gültig.

"Mit dem Bundesliga-Aufstieg von Union hat sich ein großer Traum erfüllt", sagte Felix Kroos, der Bruder des 2014er-Weltmeisters Toni Kroos: "Ich fühle mich im Verein und in der Stadt zu Hause und möchte mit meiner Leistung dazu beitragen, dass wir eine gute Saison spielen."

Kroos war im Winter 2016 zunächst auf Leihbasis von Werder Bremen nach Berlin-Köpenick gewechselt und wurde im folgenden Sommer fest verpflichtet. Insgesamt bestritt er 100 Pflichtspiele für die Eisernen, in denen er acht Tore schoss und 13 Treffer vorbereitete.

Derweil trennt sich Union von Peter Kurzweg. Der Außenverteidiger war zuletzt an die Würzburger Kickers ausgeliehen, nun schließt sich der 25-Jährige dem Drittligisten FC Ingolstadt an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung