Fussball

Fortuna Düsseldorf vor Ausleihe von Manchester Citys Zack Steffen

Von SPOX
Fortuna Düsseldorf steht vor der Verpflichtung von Torwart Zackary Steffen

Fortuna Düsseldorf steht vor der Verpflichtung von Torwart Zackary Steffen. Nach Informationen von SPOX und Goal soll der US-Amerikaner auf Leihbasis vom englischen Meister Manchester City kommen. Der 24-Jährige wechselte erst vor wenigen Wochen in die Premier League, nun sind Fortuna-Verantwortliche zu ihm nach Amerika geflogen.

Für ein Jahr soll der Torwart ausgeliehen werden, um das Niveau in einer europäischen Spitzenliga kennenzulernen. Bei Manchester City hat der Nationalkeeper prominente Konkurrenten auf seiner Position: Mit Ederson ist einer der besten Torhüter der englischen Eliteliga zwischen den Pfosten gesetzt, außerdem stehen mit Claudio Bravo (Chile) und Arijanet Muric (Kosovo) zwei weitere Nationaltorhüter im Kader Pep Guardiolas.

In den letzten zweieinhalb Jahren stand "Zack" Steffen bei Columbus Crew in der amerikanischen Profiliga MLS unter Vertrag, dabei spielte er sich durch starke Leistungen in das Rampenlicht der Top-Klubs. Er wurde zum Torhüter des Jahres 2018 in der MLS gekürt und gab im Dezember 2018 seinen Wechsel nach Manchester bekannt.

Bei der Fortuna würde Steffen auf Michael Rensing im Tor der Rheinländer treffen. Düsseldorf hatte im vergangenen Jahr ein gutes Händchen dafür, per Leihe bundesligataugliche Spieler zu verpflichten, so wurde unter anderem dank Dodi Lukebakio (Watford), David Kownacki (Sampdoria Genua) und Aymen Barkok (Eintracht Frankfurt) der Klassenerhalt überraschend vorzeitig perfekt gemacht.

Erfahrung in Deutschland konnte Steffen dabei bereits vor wenigen Jahren sammeln: Zwischen Januar 2015 und Juli 2016 spielte er für den SC Freiburg. Dabei kam er auf 14 Einsätze für die zweite Mannschaft des Sportclubs in der Regionalliga Süd-West, zu einem Einsatz in der Bundesliga kam es aber nicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung