Fussball

FC Schalke 04 offenbar an Jonjoe Kenny vom FC Everton interessiert

Von SPOX
Arbeitet fieberhaft am Schalke-Kader für die neue Saison: Sportvorstand Jochen Schneider.

Der FC Schalke 04 ist offenbar an Jonjoe Kenny vom FC Everton interessiert. Der Außenverteidiger könnte im Rahmen eines Leihgeschäfts in den Fokus nach Gelsenkirchen wechseln.

Wie die Bild berichtet, befindet sich Sportvorstand Jochen Schneider bereits in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Toffees. Der 22-Jährige soll ausgeliehen werden und Spielpraxis in der Bundesliga sammeln, die er in der Premier League zuletzt nicht bekam.

Dort absolvierte Kenny lediglich neun von 38 möglichen Liga-Einsätzen. Auf Schalke soll er dem Bericht zufolge in Konkurrenz mit Daniel Caligiuri treten, dessen Vertrag im Sommer 2020 ausläuft.

Schalke-Interesse an Kenny: Kaufoption im Sommer 2020?

Die Vertragssituation von Caligiuri soll auf Schalke einige Gedankenspiele auslösen: Die Königsblauen wollen wohl mit Caligiuri verlängern, sollte das allerdings nicht möglich sein, bestünde wohl die Möglichkeit, Kenny per Kaufoption fest zu binden.

Neben Schalke sollen aktuell auch Crystal Palace und der FC Burnley an Kenny interessiert sein. Bei Everton hat Kenny noch einen Vertrag bis 2022, im Verein spielt er bereits seit 2006 und gehört zum Kader der englischen U21-Nationalmannschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung