Fussball

Schalke-Torhüter Alexander Nübel zum FC Bayern? "Mache mir keine Gedanken"

Von SPOX
Alexander Nübel hat zurzeit keine Ambitionen, seinen Vertrag beim FC Schalke 04 zu verlängern.

Junioren-Nationaltorhüter Alexander Nübel wurde in letzter Zeit mehrfach mit einem Transfer zum FC Bayern München in Verbindung gebracht. Der Keeper des FC Schalke 04 will davon aber im Moment nichts wissen.

"Bis jetzt mache ich mir darüber keine Gedanken. Ich bin erst einmal hier bei der U21. Ich will das Turnier in Ruhe spielen, möchte auch gerne spielen. Da ist mein voller Fokus drauf", erklärte Nübel bei Sky.

Er bereitet sich im Moment auf die U21-EM mit dem DFB vor und wurde von Trainer Stefan Kuntz in den finalen Kader berufen. Spekulationen um seine mittelfristige Zukunft gibt es unter anderem, weil sein Vertrag auf Schalke 2020 ausläuft.

Seine Enttäuschung darüber, dass ein Angebot über eine Verlängerung des Arbeitspapiers lange ausblieb, wollte Nübel dagegen nicht verbergen. "Ich habe ja letztes Jahr ein paar Spiele gemacht, da kam nichts", so Nübel.

Nübel kritisiert Vorgehen des FC Schalke 04

Ähnlich hatte er sich bereits vor einigen Tagen in der Sport Bild geäußert, als er meinte: "Als Schalke 04 hätte ich sicher anders agiert, aber ich kenne nicht die Strategie des Klubs. Aus diesem Grund ist es müßig, darüber nachzudenken."

Der 22-Jährige wechselte 2015 vom SC Paderborn nach Schalke. Dort bekleidete er zunächst eine Reservistenrolle bis er in der vergangenen Saison nach derDegradierung seines Kontrahenten Ralf Fährmann durch Domenico Tedesco zur Nummer eins bei den Königsblauen erklärt wurde. In der abgelaufenen Spielzeit bestritt Nübel 18 Partien und blieb dabei fünfmal ohne Gegentreffer.

Alexander Nübel beim FC Schalke 04 in der Saison 2018/19

StatistikWert
Spiele18
Gegentore29
Minuten/Gegentor54,8
Zu-Null-Spiele4
Torwartparaden57

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung