Fussball

Eintracht Frankfurts Sebastien Haller angeblich im Visier von Manchester United

Von SPOX
Manchester United möchte offenbar Sebastien Haller verpflichten.

Manchester United ist offenbar an Sebastien Haller von Eintracht Frankfurt interessiert. Der Stürmer könnte in der Premier League die kostengünstige Alternative zu Romelu Lukaku darstellen.

Wie ESPN berichtet, könnte ManUtd-Trainer Ole Gunnar Solskjaer den wechselwilligen Lukaku durch Haller ersetzen. Der Franzose soll in der Europa League bereits von den Red Devils beobachtet worden sein. Welche Transfersumme erforderlich wäre, um Haller loszueisen, ist aktuell noch unbekannt.

Zuletzt hatte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic noch verdeutlicht, dass es durchaus sein könne, dass neben Luka Jovic, inzwischen bei Real untergekommen, auch Ante Rebic und Haller im Sommer gehen werden. Bei einem entsprechenden Angebot wäre die Eintracht gesprächsbereit.

Sebastien Haller mit 33 Toren und 19 Vorlagen

Der 24-jährige Mittelstürmer kam im Sommer 2017 vom FC Utrecht nach Frankfurt. In zwei Jahren bei der Eintracht gelangen ihm 33 Tore und 19 Vorlagen. Trotz Vertrages bis 2021 wurde er entsprechend immer wieder mit einem Abschied in Verbindung gebracht.

Manchester United könnte den bisherigen Mittelstürmer Lukaku für mehr als 85 Millionen Euro nach Italien verkaufen. Inter Mailand mit Neu-Trainer Antonio Conte und der SSC Neapel mit Carlo Ancelotti sollen um die Dienste des Belgiers kämpfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung