Fussball

Eintracht Frankfurt offenbar vor Transfer von Schweizer Nationalspieler Djibril Sow

Von SPOX
Djibril Sow spielte in der vergangenen Saison mit den Young Boys in der Königklasse.

Eintracht Frankfurt steht wohl kurz vor dem Transfer von Djibril Sow von den Berner Young Boys. Das berichtet das Schweizer Boulevardblatt Blick.

Sows Abschied vom Schweizer Meister sei "so gut wie beschlossene Sache". Konkurrenz um den Schweizer Nationalspieler machen der SGE demnach Olympique Lyon und der FC Bologna.

Die Young Boys fordern wohl eine Ablöse von mindestens zehn bis zwölf Millionen Euro für den 22-Jährigen, dessen Vertrag in Bern noch bis 2021 läuft.

Der Mittelfeldspieler schaffte seinen Durchbruch bei YB unter dem heutigen Eintracht-Trainer Adi Hütter. Von 2015 bis 2017 konnte Sow bei Borussia Mönchengladbach bereits Bundesliga-Erfahrung sammeln.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung