Fussball

BVB offenbar an Laurent Koscielny vom FC Arsenal interessiert

Von SPOX
Befinden sich inmitten der Planungen des Umbruchs Teil zwei beim BVB: Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Borussia Dortmund an einer Verpflichtung des französischen Innenverteidigers Laurent Koscielny vom FC Arsenal interessiert sein. Neben dem BVB soll es einen weiteren Interessenten aus der Bundesliga geben.

Koscielny könnte laut Berichten der Bild zu einer ernsthaften Option für den Vizemeister werden. Eine Ablöse für den Franzosen dürfte wohl nicht allzu hoch ausfallen. Der Vertrag des 33-Jährigen bei den Gunners läuft im nächsten Jahr aus.

BVB, Bayer Leverkusen, Milan: Viele Gerüchte um Koscielny

Neben Borussia Dortmund soll auch Bayer 04 Leverkusen ein Auge auf den ehemaligen französischen Nationalspieler geworfen haben. Die L'Equipe brachte den Routinier kürzlich neben der Werkself auch mit dem AC Mailand und dem französischen Pokalsieger Stade Rennes in Verbindung.

Bei Arsenal machten Koscielny Verletzungen in der jüngeren Vergangenheit des Öfteren Probleme. In der abgelaufenen Spielzeit kam er nur zu 17 Einsätzen in der Premier League und erzielte dabei immerhin vier Tore. Mit den Nordlondonern gewann Koscielny seit seinem Wechsel vom FC Lorient 2010 dreimal den FA Cup und drei Community Shields.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung