Fussball

Bundesliga: Schnappt Milan dem FC Bayern Ozan Kabak weg?

Von GOAL
Ozan Kabak könnte den VfB Stuttgart in Richtung Bayern verlassen.

Der AC Mailand hat Abwehrspieler Ozan Kabak von Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart offenbar ein Vertragsangebot unterbreitet. Dies berichtet der italienische Journalist Gianluca Di Marzio, wobei die Rossoneri laut Sky nun gar der Favorit auf die Verpflichtung des umworbenen 19-Jährigen sein sollen.

Nach dem Abgang von Mats Hummels zu Borussia Dortmund, war das türkische Supertalent groß beim FC Bayern München gehandelt worden. Kabak ist wegen einer festgeschriebenen Ablösesumme im Sommer zu haben, sie soll bei 15 Millionen Euro liegen.

"Es gibt eine Ausstiegsklausel, die ist im Markt", erklärte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat bei Sky. "Es wird einen Klub geben, der sie zieht. Wir glauben nicht daran, dass er verbleiben könnte bei uns. Das muss man realistisch und nüchtern einschätzen."

Kabak war erst im Winter 2019 für elf Millionen Euro von Galatasaray zum VfB gewechselt, wird den Klub aber nach dem Abstieg trotz eines Vertrags bis 2024 direkt wieder verlassen. In der Rückrunde erzielte der Innenverteidiger drei Tore in 15 Bundesliga-Spielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung