Fussball

FC Schalke 04 - News und Gerüchte: Amine Harit äußert sich zu tödlichem Unfall in Marokko

Von SPOX
Erlebte vor einem Jahr in Marokko ein tragisches Drama mit tödlichem Ausgang: Schalke-Profi Amine Harit.
© getty

Schalke-Profi Amine Harit hat sich erstmals detailliert zu seinem Autounfall vor einem Jahr in Marokko geäußert, in dessen Folge ein Mann ums Leben gekommen war. Harit sprach vom "schlimmsten Moment" seines Lebens. Fortuna Düsseldorf dementiert den Wechsel von Benito Raman zu den Königsblauen. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04.

S04-Profi Harit über tödlichen Unfall: "Ein Drama, das schwer zu vergessen ist"

Amine Harit hat sich zum ersten Mal detailliert zum Ablauf des tödlichen Autounfalls geäußert, in den er vor rund einem Jahr in Marokko verwickelt war, und vom "schlimmsten Moment meines Lebens" gesprochen. Der Unfall in Marrakesch, bei dem ein Fußgänger zu Tode gekommen war, sei "ein Drama, das schwer zu vergessen ist", sagte Harit gegenüber der L'Equipe.

Er sei mit seinem Bruder "gegen 22 Uhr" nach einem Essen "nicht außergewöhnlich schnell" unterwegs gewesen, "aber wohl 10 bis 15 km/h über der Geschwindigkeitsbegrenzung. Da war diese Person, die die Straße überquerte", schildert Harit die Ereignisse vom 29. Juni 2018: "Dann der Schock! Ich hielt 100 bis 150 Meter vom Unfallort entfernt an, weil ich es kaum realisieren konnte. Ich habe auf die Polizei gewartet, stand unter Schock, der schlimmste Moment meines Lebens."

Harit wurde nach dem Unfall mit Todesfolge zu vier Monaten auf Bewährung verurteilt, zahlte außerdem ein Bußgeld und nach Bild-Angaben 10.000 Euro Blutgeld an die Hinterbliebenen des Opfers.

"Das war der Anfang einer sehr komplizierten Zeit. Meine Eltern sind zuerst zur Familie des Opfers gegangen, mir ging es nicht gut, also habe ich mit ihnen telefoniert", sagte Harit: "Ich habe mich ein bisschen besser gefühlt, als ich mit der Mutter und der Familie gesprochen hatte. Das war das, was mich am meisten belastete."

Nach dem Unglück habe er zwar versucht, an die guten Leistungen seiner ersten Saison beim FC Schalke 04 anzuknüpfen, "aber als ich auf dem Platz stand, sagte ich mir, dass ich keinen Erfolg haben werde. Es fühlte sich in meinem tiefsten Inneren einfach nicht richtig an."

Der 22 Jahre alte marokkanische Nationalspieler hatte mit Verletzungen, Formkrisen und Undiszipliniertheiten zu kämpfen und wurde zeitweise sogar aus dem Kader gestrichen. Im Gespräch mit der L'Equipe gab er jedoch an, geläutert zu sein. "Als ich erfuhr, dass ich Vater werde, hat es bei mir Klick gemacht. Im Fußball kannst du Blödsinn machen, aber mit einem Kind hast du nicht das Recht, Fehler zu machen. Ich habe verstanden, dass ich mich ändern muss."

Er hoffe, dass er in der kommenden Saison "einhundert Prozent herausholen" könne, und dass es "kein Problem mehr geben wird."

Benito Raman zum FC Schalke 04? Fortuna Düsseldorf dementiert Einigung

Der schon als fix vermeldete Wechsel von Benito Raman von Fortuna Düsseldorf zum FC Schalke 04 ist nach Informationen von SPOX und Goal nach wie vor noch nicht unter Dach und Fach. Die Bild hatte am späten Samstagabend über eine Einigung zwischen beiden Vereinen berichtet.

Dem Blatt zufolge hätten sich die Fortuna und die Königsblauen auf eine Ablöse in Höhe von rund neun Millionen Euro plus Bonuszahlungen für Raman verständigt.

Im Gegenzug soll Bernard Tekpetey, der zuletzt für den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn stürmte und für 2,5 Millionen Euro zurück zu den Königsblauen wechselte, für zwei Jahre auf Leihbasis in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt kommen.

Auf Nachfrage von SPOX und Goal dementierte Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel jedoch eine eine solche Einigung. "Ich bin überrascht über die Meldungen. Von einer Einigung kann überhaupt keine Rede sein", sagte Pfannenstiel später in einer Stellungnahme des Vereins: "Stand heute ist, dass wir Benito pünktlich zum ersten Training hier bei der Fortuna erwarten."

FC Schalke 04: Trainingsauftakt, Testspiele, Saisonstart

DatumTermin
01. JuliTrainingsauftakt
26. - 03. AugustTrainingslager in Mittersil (Österreich)
07. JuliTestspiel gegen RW Oberhause
12. JuliTestspiel gegen Stadtauswahl Bottrop
14. JuliTestspiel gegen SG Wattenscheid 09
23. JuliTestspiel gegen FC Twente
09. - 12. AugustDFB-Pokal (1. Runde) gegen Drochtersen/Assel
16. - 18. AugustBundesliga (1. Spieltag)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung