Fussball

Eintracht Frankfurt: Ante Rebic offenbar von Inter Mailand umworben

Von SPOX
Bildete mit Luka Jovic und Sebastien Haller in der vergangenen Saison die Frankfurter Büffelherde: Ante Rebic.

Ante Rebic, Luka Jovic und Sebastien Haller sind die drei einprägsamsten Gesichter der jüngsten Erfolgsgeschichte von Eintracht Frankfurt. Während Jovic zu Real Madrid wechselt und Haller von Manchester United umworben wird, steht auch Rebic offenbar bei einem Topklub auf der Wunschliste.

Serie-A-Klub Inter Mailand ist offenbar in den Poker um die Dienste des kroatischen Nationalspielers eingestiegen. Dies berichtet die Bild am Donnerstagabend. Demnach sollen die Nerazzurri Rebic mit einem Netto-Gehalt in Höhe von rund vier Millionen Euro nach Mailand locken wollen.

Der Flügelspieler, der mit der SGE in der Europa League bereits auf seinen Interessenten traf und dabei gegen Inter (0:0, 1:0) weiterkam, hat in Frankfurt noch einen Vertrag bis 2022.

Ante Rebic spielte 2013 bis 2016 schon in der Serie A

Rebic hat zudem eine Vergangenheit in Italien: Von 2013 bis 2016 kam der mittlerweile 25-Jährige für Florenz und Hellas Verona zu 18 Einsätzen in der höchsten italienischen Spielklasse.

Rebics kongenialer Partner Luka Jovic hat sich bereits aus Frankfurt verabschiedet. Der 21-jährige Serbe wechselt zu Real Madrid. Zudem soll Sebastien Haller bei Manchester United auf der Wunschliste stehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung