Fussball

Werder Bremen: So will Frank Baumann Max Kruse zum Bleiben bewegen

Von SPOX
Der Vertrag von Max Kruse läuft im Sommer aus.

Im Sommer läuft der Vertrag von Max Kruse bei Werder Bremen aus. Nun hat Sportchef Frank Baumann erklärt, wie er den Stürmer zu einem Verbleib an der Weser bewegen möchte.

"Man darf nicht vergessen, dass Max schon in der Vergangenheit richtig gute Jahre hier hatte und ein wichtiger Spieler war, an dem viele Vereine konkret interessiert waren", sagte Baumann dem Portal meinwerder.de.

Und der 43-Jährige ergänzte: "Aber wir konnten Max immer überzeugen, dass er bei Werder seine Topleistung abrufen kann und eine hohe Bedeutung im Mannschaftsgefüge innehat. Das sind auch jetzt unsere Argumente, mit denen wir Max vom Bleiben überzeugen wollen."

Wenn möglich, erklärte Baumann, wolle man noch im Mai Klarheit darüber haben, ob Kruse bleibt oder zu einem anderen Verein wechselt.

Der 31-jährige Kruse, der 2016 vom VfL Wolfsburg nach Bremen kam, hat in dieser Saison in 35 Pflichtspielen für Werder 12 Tore erzielt und 14 weitere Treffer vorbereitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung