Fussball

Rangnick verrät: Werner wird RB Leipzig wohl verlassen - noch kein Klub mit Interesse

Von SPOX
Ralf Rangnick verrät, dass Timo Werner RB Leipzig wohl verlassen wird.

Eine Zukunft von Timo Werner bei RB Leipzig scheint so gut wie ausgeschlossen. Einen neuen Verein für den Angreifer gibt es aber noch nicht.

"Unsere Position ist die, dass, wenn er den Vertrag nicht verlängert, er wechseln soll. Er hat uns wissen lassen und angedeutet, dass er den Vertrag nicht verlängert", sagte Rangnick am Sonntag in der TV-Sendung Doppelpass bei Sport1.

Allerdings betonte der Übungsleiter auch, dass eine endgültige Entscheidung über den neuen Klub von Werner noch nicht gefallen ist und sich noch kein Verein in Leipzig wegen des 23-Jährigen gemeldet hat. "Er müsste sich erstmal mit einem Verein einigen. Und dieser Verein müsste sich bei RB melden. Das ist nach meinem Kenntnisstand nicht passiert", so Rangnick weiter.

Zudem betonte Rangnick den eigenen Anteil an der Entwicklung des ehemaligen Stuttgarters, den man sich auch entlohnen lassen will: "Timo hat eine fantastische Entwicklung bei uns genommen. Bei uns ist er zum Nationalspieler geworden. Von uns ist noch keine Summe genannt worden."

Werner: Vertrag bei Leipzig läuft noch bis 2020

Der Vertrag von Werner in Leipzig läuft nur noch bis 2020, eine Verlängerung wird es wohl nicht geben, wie Rangnick bereits vor Wochen bestätigte. In diesem Sommer könnte RB also noch eine Ablösesumme für ihn kassieren. In den letzten Monaten wurde der Angreifer häufig mit einem Wechsel zum FC Bayern München in Verbindung gebracht.

Werner wechselte 2016 vom VfB Stuttgart zum damaligen Bundesliga-Aufsteiger aus Leipzig. In der abgelaufenen Spielzeit kommt er in der Bundesliga auf 30 Einsätze, in denen er 16 Treffer erzielte. Zehn Tore bereitete er zudem vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung