Fussball

Hannover 96: Pirmin Schwegler wechselt nach Australien

SID
Pirmin Schwegler (l.) verlässt Hannover 96.
© getty

Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler verlässt den Bundesliga-Absteiger Hannover 96 und wechselt nach Australien. Der 32-Jährige wird künftig für die Western Sydney Wanderers spielen, die vom deutschen 96er-Europameister Markus Babbel trainiert werden.

"Für mich hat sich eine Möglichkeit ergeben, einen Lebenstraum zu erfüllen. Ich habe die Chance bekommen, für einige Zeit in Australien zu leben. Es ist für meine Frau und mich ein Traum und eine Gelegenheit, von der man nicht weiß, ob sie noch einmal wiederkommt", sagte Schwegler.

"Dennoch ist mir die Entscheidung - gerade in dieser schweren Situation - alles andere als leichtgefallen und ich habe sehr lange mit mir gerungen, denn Hannover 96 ist mir in den zwei Jahren hier sehr ans Herz gewachsen. Natürlich hätte ich den Verein gerne als Erstligisten verlassen. Ich bin mir sicher, der Verein kommt wieder auf die Beine, und der Weg wird wieder in die erste Liga führen. Ich werde es aus der Ferne mitverfolgen - und mitfiebern."

Hannover hatte den Schweizer 2017 ablösefrei von der TSG Hoffenheim verpflichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung