Fussball

Gladbachs Thorgan Hazard über möglichen Wechsel zum BVB: "Witsel wird mir nächste Saison helfen"

Von SPOX
Thorgan Hazard hofft bei Borussia Dortmund auf die Hilfe von Nationalmannschaftskollege Axel Witsel.

Gladbachs Thorgan Hazard hat über seinen möglicherweise bevorstehenden Transfer zu Borussia Dortmund gesprochen und dabei erklärt, in seinem neuen Umfeld auf die Unterstützung von BVB-Mittelfeldspieler Axel Witsel bauen zu wollen. "Er wird in der nächsten Saison da sein und mir helfen", betonte der 26-Jährige im Interview mit Eleven Sports.

Witsel betonte derweil, in regelmäßigem Kontakt zu seinem belgischen Landsmann zu stehen und ihn von einem Wechsel nach Dortmund überzeugt zu haben. Er sieht in Hazard einen idealen Neuzugang für den BVB: "Er ist jemand, der den Ball haben will, der gerne kombiniert - und das liegt wirklich in unserer DNA", sagte der 30-Jährige.

In Bezug auf Witsels Aussagen betonte Hazard: "Er muss mich nicht motivieren, damit ich herkomme. Wenn ein Klub wie Borussia Dortmund dich will, braucht man keine Extra-Motivation", so der 26-Jährige, der hinzufügte: "Es ist schön, dass jemand in der Kabine ist, den ich kenne. Ich hoffe, dass ich mich schnell integrieren kann, aber da muss er sich keine Sorgen machen."

Eberl: Gladbach befindet sich "in Gerpächen" mit dem BVB

Der Wechsel von Hazard zu Dortmund steht vor dem Abschluss. Wie der Offensivspieler zuletzt in einem Interview erklärte, hat er mit dem BVB bereits eine Einigung erzielt. Eine Ablöse in Höhe von 30 Millionen Euro steht im Raum.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl sagte am Donnerstag: "Wir sind mit dem BVB in Gesprächen und schon sehr weit. Aber die Sache ist noch nicht finalisiert."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung