Fussball

Bayern-Altstar Arjen Robben: Zukunft? "Habe noch keine Entscheidung getroffen"

SID
Arjen Robben gab gegen Hannover 96 sein Comeback.

Offensivmann Arjen Robben vom FC Bayern München hat sich nach dem Sieg gegen Hannover 96 am Samstag zu seiner Zukunft geäußert. Für den Niederländer kommen offenbar mehrere Optionen infrage.

"Ich habe noch keine Entscheidung getroffen", erklärte Robben im Anschluss an den 3:1-Erfolg des Rekordmeisters über Hannover 96 am Samstag. Er schob nach: "Ich bin sehr dankbar, dass sich viele Vereine gemeldet und Interesse bekundet haben. Ich habe das auch ein bisschen auf die Seite geschoben und gesagt, dass ich erst einmal wieder fit werden will."

Der 35-Jährige, der die Bayern am Saisonende definitiv verlässt, kam gegen die Niedersachsen erstmals nach fünfeinhalb Monaten Verletzungspause wieder zum Einsatz. "Wenn du nicht das machen kannst, was du liebst, ist das ganz schwer", sagte er mit Hinblick auf die lange Abstinenz. "Ich liebe den Fußball und möchte gerne weiterspielen, aber ich will nicht noch einmal solche fünf Monate erleben."

Robben kann sich sogar vorstellen, weiterhin in München zu bleiben und eine Position im Verein zu bekleiden. Auf die Frage, ob ein Sabbatjahr mit anschließendem Engagement im operativen Geschäft im Bereich des Möglichen liege, sagte er: "Alles ist möglich."

Der Außenbahnspieler war 2009 von Real Madrid nach München gewechselt. Insgesamt bestritt er für den FCB bislang 306 Pflichtspiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung