Fussball

Werder Bremen gegen BVB (Borussia Dortmund): Bundesliga heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie Werder Bremen gegen Borussia Dortmund live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Am 32. Spieltag der Bundesligasaison 2018/19 empfängt Werder Bremen heute Abend Borussia Dortmund. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat bei DAZN und verpasse keine Bundesliga-Highlights!

Werder Bremen gegen BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV und Livestream

Die Partie heute könnt ihr live und in voller Länge bei Pay-TV-Sender Sky verfolgen. Die Übertragung aus Bremen startet um 17.30 Uhr. Sky-Kunden haben darüber hinaus die Möglichkeit, das Spiel auch per Livestream in der SkyGo-App zu sehen.

Bremen gegen Dortmund im LIVE-TICKER

Wer das Top-Spiel am heutigen Samstagabend nicht live am Bildschirm schauen kann, wird durch den SPOX-Liveticker ab 18.30 Uhr auf dem Laufenden gehalten und verpasst keine wichtige Spielszene.

Werder Bremen - BVB: Highlights und Tore auf DAZN

DAZN-Abonnenten können sich schon wenige Minuten nach Abpfiff eine ausführliche Zusammenfassung der Partie auf der Streaming-Plattform anschauen. Dort findet ihr nicht nur die Highlights zu Bremen gegen Dortmund, sondern die Höhepunkte aller Bundesliga-Spiele sowie Live-Partien der Champions und Europa League sowie ausgewählter europäischer Top-Ligen.

Werder Bremen - BVB heute live: Vorschau und Fakten

Auch aufgrund der letzten direkten Duelle geht der BVB als Favorit in die Partie. Hier gibt es die wichtigsten Fakten zum Match:

  • Werder Bremen gewann nur 1 der letzten 8 Bundesliga-Duelle mit Borussia Dortmund: im Dezember 2017 auswärts mit 2-1 (dazu 1 Remis, 6 Niederlagen).
  • Werder Bremen gewann nur 1 seiner letzten 7 Bundesliga-Heimspiele gegen Borussia Dortmund: im Dezember 2014 mit 2-1 (dazu 1 Remis, 5 Niederlagen).
  • Gegen kein anderes Team feierte Werder Bremen so viele Bundesliga-Heimsiege wie gegen Borussia Dortmund (31). Der BVB gewann im Oberhaus nur gegen Eintracht Frankfurt häufiger (44-mal) als gegen den SVW (43-mal).
  • Von den letzten 10 Samstagabendspielen zog Bremen nur beim 1-2 in Dortmund in der Hinrunde den Kürzeren (5 Siege, 4 Remis). Dortmund gewann 7 der letzten 8 Samstagabendpartien und verlor nur Anfang April beim 0-5 in München.

Werder Bremen gegen Borussia Dortmund: Sechs-Punkte-Spiel

Für beide Mannschaften geht es heute darum, den Anschluss nicht zu verpassen: Borussia Dortmund hat nach der 2:4-Niederlage im Derby vergangenes Wochenende gegen den FC Schalke 04 zwei Punkte Abstand auf den FC Bayern München, die Meisterschaft scheint dem BVB kurz vor Schluss zu entgleiten.

Werder Bremen hingegen kämpft darum, nicht endgültig aus dem Rennen um die internationalen Plätze zu fallen. Der SVW steht momentan auf Rang neun der Tabelle und hat schon vor diesem Spieltag vier Punkte Abstand auf den letzten internationalen Platz. Keine Punkte heute, und das Ziel Europa League scheint wohl in weite Ferne zu geraten.

Bremen gegen den BVB: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Lukasz Piszczek hat die Woche über trainiert. Er könnte am Samstag auf der rechten Abwehrseite sein Comeback feiern und die Not auf dieser Position beseitigen. Bei Werder Bremen fehlt Niklas Moisander aufgrund einer Gelbsperre.

  • Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Friedl, Augustinsson - Sahin - M. Eggestein, Klaassen - Osako, Rashica - M. Kruse
  • Dortmund: Bürki - Piszczek, Weigl, Akanji, Diallo - Witsel, Delaney - Sancho, M. Götze, C. Pulisic - Alcacer

Borussia Dortmund: Derbyniederlage zur falschen Zeit

Derbyniederlagen sind immer schmerzhaft, aber das 2:4 vergangene Woche im Revierderby gegen den FC Schalke 04 tat besonders weh: Borussia Dortmund verliert langsam aber sicher den Anschluss an den FC Bayern München, hatte aber Glück, dass auch der Rekordmeister am Wochenende beim 1:1 gegen Nürnberg patzte.

So muss der BVB weiter auf einen Patzer der Bayern hoffen, aufgrund der schlechteren Tordifferenz muss nun aber schon eine Niederlage oder zwei Unentschieden in den letzten drei Spielen für den FCB her.

Lucien Favre hatte nach der Derbyniederlage die Meisterschaft schon abgeschrieben, allerdings widersprach ihm Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke prompt.

  • Die letzten fünf Spiele von Borussia Dortmund
DatumGegnerWettbewerbErgebnis
Sa., 30.03.19VfL Wolfsburg (H)Bundesliga2:0
Sa., 06.04.19FC Bayern München (A)Bundesliga0:5
Sa., 13.04.191. FSV Mainz 05 (H)Bundesliga2:1
So., 21.04.19SC Freiburg (A)Bundesliga4:0
Sa., 27.04.19FC Schalke 04 (H)Bundesliga1:2

Werder Bremen: Bittere Wochen nach Bayern-K.o.

Auch bei Werder Bremen ist inzwischen Ernüchterung eingekehrt: Die beiden Spiele des Jahres gegen den FC Bayern in der Bundesliga und im Halbfinale des DFB-Pokals gingen beide denkbar knapp verloren, daraufhin folgte ein blutleerer Auftritt bei Fortuna Düsseldorf.

Die internationalen Plätze sind deshalb schon fast außer Reichweite, ein Sieg heute gegen Borussia Dortmund deshalb fast Pflicht, wenn man nächstes Jahr doch noch Europa-League-Luft schnuppern will.

  • Die letzten fünf Spiele von Werder Bremen
DatumGegnerWettbewerbErgebnis
So., 07.04.19Borussia MönchengladbachBundesliga1:1
Sa., 13.04.19SC FreiburgBundesliga2:1
Sa., 20.04.19FC Bayern MünchenBundesliga0:1
Mi., 24.04.19FC Bayern MünchenDFB-Pokal2:3
Sa., 27.04.19Fortuna DüsseldorfBundesliga1:4

Werder Bremen gegen Borussia Dortmund: Die letzten fünf direkten Duelle

In dieser Saison traf man sich schon zweimal im Signal-Iduna-Park: In der Bundesliga konnte Dortmund knapp gewinnen, im DFB-Pokal setzte sich Werder Bremen im Elfmeterschießen durch.

DatumWettbewerbHeimAuswärtsErgebnis
05.02.19DFB-PokalBorussia DortmundWerder Bremen2:4 i.E.
15.12.18BundesligaBorussia DortmundWerder Bremen2:1
29.04.18BundesligaWerder BremenBorussia Dortmund1:1
09.12.17BundesligaBorussia DortmundWerder Bremen1:2
20.05.17BundesligaBorussia DortmundWerder Bremen4:3

Bundesliga: Die Tabelle vor dem Samstagabendspiel des 32. Spieltags

Beide Mannschaften brauchen dringend Punkte, um den Anschluss nicht zu verlieren.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3180:305071
2.Borussia Dortmund3174:403469
3.RB Leipzig3159:243564
4.Eintracht Frankfurt3158:352354
5.Borussia M'gladbach3149:381151
6.Bayer Leverkusen3157:49851
7.TSG Hoffenheim3166:452150
8.Wolfsburg3152:46649
9.Werder Bremen3153:46746
10.Fortuna Düsseldorf3144:60-1640
11.Hertha BSC3141:48-737
12.1. FSV Mainz 053137:52-1536
13.SC Freiburg3140:56-1632
14.FC Augsburg3147:59-1231
15.Schalke 043136:54-1830
16.VfB Stuttgart3128:67-3924
17.1. FC Nürnberg3125:57-3219
18.Hannover 963126:66-4018
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung