Fussball

Wer gewinnt die Relegation 2019 - VfB Stuttgart oder Union Berlin? Wettquoten und Favorit

Von SPOX
Hier erfahrt ihr die Wettquoten zur Bundesliga-Relegation 2019.

Der VfB Stuttgart kämpft in den Relegationsspielen gegen Union Berlin um den Klassenerhalt in der Bundesliga, Union Berlin will zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in Deutschlands höchste Spielklasse aufsteigen. Wer ist Favorit bei den Wettanbietern? Hier gibt es eine Übersicht über die Quoten bei den Buchmachern für die beiden Teams stehen.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat auf DAZN und sehe 40 Minuten nach Abpfiff die Highlights!

Bundesliga-Relegation 2019 - Wettquoten: VfB Stuttgart oder Union Berlin?

Vor dem Relegations-Hinspiel in Stuttgart sind die Rollen klar verteilt: Der Bundesligist aus Stuttgart wird als Favorit angesehen, Union Berlin wird eher die Außenseiterrolle zugeschoben.

Das bestätigen auch die Buchmacher. Auf einen Sieg von Union Berlin im Hinspiel in Stuttgart werden deutlich höhere Quoten angesetzt als auf einen Heimerfolg des VfB, selbst ein Unentschieden scheint in den Augen der Wettanbieter unwahrscheinlich.

Allerdings sind die Quoten für das Endresultat deutlich ausgeglichener. Setzt man vor den beiden Spielen 10 Euro auf einen Aufstieg von Union Berlin, würde man 23,50 Euro als Gewinnsumme herausbekommen, bei einem Stuttgarter Klassenerhalt wären es 15,50 Euro.

  • Die Wettquoten von bwin für das Hinspiel am 23.05.
Sieg VfB StuttgartUnentschiedenSieg Union Berlin
1.753.504.60
  • Die Wettquoten von bwin für den Ausgang der Relegation
Klassenerhalt des VfB StuttgartAufstieg von Union Berlin
1.552.35

Die Quoten wurden am 21. Mai um 16:30 Uhr abgerufen. Es wird keinerlei Haftung übernommen. Hier geht*s zu den LIVE-Wettquoten.

Relegation 2019: Bundesliga, 2. Liga, 3. Liga - Alle Duelle im Überblick

Die Relegation zur 3. Liga wird einen Tag früher ausgespielt als die Auf- und Abstiegsduelle der Bundesliga, den Abschluss bildet das Relegationsduell der 2. Liga.

  • Die Relegationsduelle der Bundesliga
DatumUhrzeitHeimmannschaftGastmannschaft
23.05.1920.30 UhrVfB Stuttgart1. FC Union Berlin
27.05.1920.30 Uhr1. FC Union BerlinVfB Stuttgart
  • Die Relegationsduelle der 2. Liga
DatumUhrzeitHeimmannschaftGastmannschaft
24.05.1918.15 UhrSV Wehen WiesbadenFC Ingolstadt
28.05.1918.15 UhrFC IngolstadtSV Wehen Wiesbaden
  • Die Relegationsduelle der 3. Liga
DatumUhrzeitHeimmannschaftGastmannschaft
22.05.1919 UhrVfL Wolfsburg IIFC Bayern München II
26.05.1916 UhrFC Bayern München IIVfL Wolfsburg II

Favorit in der Relegation: VfB Stuttgart oder Union Berlin?

Durchatmen im Schwabenland: Nach einer katastrophalen Rückrunde konnte sich der VfB zumindest noch in die Relegation retten und kann dort einen Abstieg in die 2. Bundesliga noch aus eigener Kraft verhindern.

Union Berlin hingegen hat den direkten Aufstieg nur haarscharf verpasst, ein Tor fehlte am letzten Spieltag gegen den VfL Bochum, um doch noch auf Tabellenplatz zwei zu rutschen und den ersten Aufstieg seit der Wiedervereinigung zu feiern.

Bundesliga-Relegation 2019 live im TV und Livestream

Beide Relegationsspiele werden nicht im Free-TV übertragen. In diesem Jahr liegen die Rechte an der Bundesliga-Relegation bei Eurosport. Die beiden Partien könnt ihr dementsprechend auf Eurosport 2 HD oder im Livestream im Eurosport Player live und in voller Länge verfolgen.

Die Relegationspartien in der 2. und 3. Liga könnt ihr hingegen im Free-TV anschauen. Das ZDF überträgt die Relegationsspiele der 2. Liga zwischen dem FC Ingolstadt und Wehen Wiesbaden live.

Die Duelle der beiden Regionalligisten FC Bayern München II und VfL Wolfsburg II um den letzten Aufstiegsplatz für die 3. Liga werden auf dem Pay-TV-Sender MagentaSport oder im Livestream auf br.de übertragen.

Relegation 2019 im Liveticker

Falls ihr die Relegations-Partien der 1. Und 2. Bundesliga nicht im TV verfolgen könnt, habt ihr die Möglichkeit, durch die SPOX-Liveticker immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben und keine wichtige Spielszene zu verpassen.

Bundesliga-Relegation: Die Ergebnisse der letzten zehn Jahre

Seit der Wiedereinführung der Relegation im Jahr 2009 hat sich nur zweimal der Zweitligist durchsetzen können, in acht Fällen gelang dem Bundesligisten der Last-Minute-Klassenerhalt.

JahrBundesligistZweitligistHinspielRückspiel
2018VfL WolfsburgHolstein Kiel3:11:0
2017VfL WolfsburgEintracht Braunschweig1:01:0
2016Eintracht Frankfurt1. FC Nürnberg1:11:0
2015Hamburger SVKarlsruher SC1:12:1 n.V.
2014Hamburger SVSpVgg Greuther Fürth0:01:1
2013TSG 1899 Hoffenheim1. FC Kaiserslautern3:12:1
2012Hertha BSCFortuna Düsseldorf1:22:2
2011Borussia MönchengladbachVfL Bochum1:01:1
20101. FC NürnbergFC Augsburg1:02:2
2009Energie Cottbus1. FC Nürnberg0:30:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung