Fussball

Eintracht Frankfurt - News und Gerüchte: Bobic bestätigt schwere Knieverletzung bei Rode

Von SPOX
Sebastian Rode verletzte sich gegen Chelsea.

Eintracht Frankfurts Sebastian Rode hat sich im Halbfinal-Rückspiel der Europa League gegen Chelsea schwer am Knie verletzt. Der tragische Held Martin Hinteregger wird von den Fans getröstet. Trainer Adi Hütter spricht am Freitagnachmittag zu den Medien.

Hier gibt es alle News und Gerüchte zu Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt: Schwere Knieverletzung bei Sebastian Rode

Sebastian Rode hat im Halbfinal-Rückspiel der Europa League gegen Chelsea eine schwere Verletzung davongetragen. SGE-Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte dies gegenüber RTL.

"Sebastian hat sich leider schwerer am Knie verletzt. Er hat sich das Knie verdreht und wir hoffen jetzt, dass es nicht ganz so schlimm ist", sagte Bobic nach dem Ausscheiden in der Europa League.

"Ich kann noch keine klare Aussage treffen, bevor ich eine Diagnose habe", sagte Eintracht-Coach Adi Hütter auf der Pressekonferenz am Freitagnachmittag. Hütter wird gegen Mainz auf einigen Positionen rotieren. "Die Karten werden neu gemischt. Einige Spieler sind über ihre Grenzen gekommen", sagte der Österreicher.

Rode wurde in der 70. Minute ausgewechselt und wurde durch Jonathan de Guzman ersetzt. Bereits im Hinspiel trug Rode mit einem blauen Auge und einen verstauchten Zeh Blessuren davon.

Eintracht Frankfurt: Die K.o.-Duelle in der Europa League

RundeDatumHeimErgebnisGast
Zwischenrunde14.02.19Schachtjor Donezk2-2Eintracht Frankfurt
Zwischenrunde21.02.19Eintracht Frankfurt4-1Schachtjor Donezk
Achtelfinale07.03.19Eintracht Frankfurt0-0Inter Mailand
Achtelfinale14.03.19Inter Mailand0-1Eintracht Frankfurt
Viertelfinale11.04.19Benfica Lissabon4-2Eintracht Frankfurt
Viertelfinale18.04.19Eintracht Frankfurt2-0Benfica Lissabon
Halbfinale02.05.19Eintracht Frankfurt1:1Chelsea
Halbfinale09.05.19Chelsea5:4 n.E.Eintracht Frankfurt

Eintracht-Fans trösten Martin Hinteregger

Durch seinen verschossenen Elfmeter wurde Martin Hinteregger zum tragischen Helden an der Stamford Bridge. Der Österreicher hatte zuvor als zentraler Innenverteidiger eine starke Partie abgeliefert.

"So habe ich meine Elfmeter bisher immer geschossen, die Wahrscheinlichkeit ist normalerweise sehr groß, dass er scharf, flach, in die Mitte oder irgendwohin auch reingeht. Heute hat es nicht sein sollen", erklärte Hinteregger nach dem Spiel bei Puls4.

Die Frankfurter Fans zeigten nach der Begegnung Größe und feierten die Eintracht nach dem Spielschluss. Der zu Tränen gerührte Hinteregger wurde von den mitgereisten Anhängern im Stadion getröstet.

Frankfurt: Pressekonferenz mit Adi Hütter am Freitagnachmittag

Nach dem Aus in der Europa League steht für Eintracht Frankfurt die Bundesliga im Fokus. Mit zwei Siegen aus den letzten beiden Begegnungen kann sich die SGE für die Champions League qualifizieren.

Vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen Mainz 05 stellt sich Trainer Adi Hütter am Freitagnachmittag den Fragen der Reporter. Die Pressekonferenz startet um 16.30 Uhr und ist auf der Homepage von Eintracht Frankfurt live zu sehen.

Bundesliga: Die obere Tabellenhälfte vor dem 33. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3283:315274
2.Borussia Dortmund3276:423470
3.RB Leipzig3262:273565
4.Eintracht Frankfurt3259:411854
5.Bayer Leverkusen3263:501354
6.Borussia M'gladbach3251:401152
7.Wolfsburg3254:46852
8.TSG Hoffenheim3268:472151
9.Werder Bremen3255:48747
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung