Fussball

BVB, News und Gerüchte - Kritik von Matthäus: "Ordentlich, aber nicht mehr"

Von SPOX
Lothar Matthäus hat den BVB kritisiert.

Borussia Dortmund ist offenbar an Alejandro Grimaldo von Benfica Lissabon und Dalbert von Inter Mailand interessiert. Derweil kritisiert Lothar Matthäus den BVB. Zwei Spieler sprechen über mögliche Wechsel nach Dortmund.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum BVB.

BVB angeblich an Alejandro Grimaldo interessiert

Laut der portugiesischen Sport-Tageszeitung O Jogo ist Dortmund an Linksverteidiger Alejandro Grimaldo von Benfica Lissabon interessiert. Offenbar steht der spanische U21-Nationalspieler seit einem Jahr auf dem Zettel der Borussia. Im Kampf um den Spieler steht laut der Zeitung ein Duell mit dem ebenfalls interessierten SSC Neapel an.

Der 23-Jährige soll 40 Millionen Euro Ablöse kosten, sein Vertrag läuft erst 2021. Eine Verlängerung kommt angeblich nicht in Frage, da Benfica lieber die hohen Einnahme generieren würde. Ein Transfer soll finalisiert werden, sobald Benfica der Titel in der Liga sicher ist (aktuell zwei Punkte Vorsprung auf Platz zwei bei nach zwei Spielen).

Lothar Matthäus kritisiert BVB

Sky-Experte Lothar Matthäus hat sich im Interview mit dem Sportbuzzer über die erste Saison des BVB unter Lucien Favre ausgelassen: "Sehr ordentlich, aber nicht mehr", lautet das Fazit des Rekordnationalspielers. Denn: "Man hat aus den Möglichkeiten am Ende einfach zu wenig gemacht. Wenn ich immer höre, dass man vor der Saison Platz zwei unterschrieben hätte, will man damit aus meiner Sicht von den eigentlichen Problemen ablenken. Matthias Sammer hat es richtig formuliert: Man hat den Titel dankend hergegeben."

Matthäus fehlt es im Kader der Dortmunder an der "richtigen Mentalität, gerade in Momenten, in denen es nicht so läuft". Diese habe er beim BVB in vielen Belangen vermisst. Matthäus weiter: "Denn am Ende kann mir nach dieser Saison keiner erzählen, dass man zufrieden ist, wenn man Zweiter wird. Selbst ein Kimmich hat mit 22 Jahren übrigens schon mehr Zeichen gesetzt als ein Reus, Götze oder Witsel zusammen."

BVB: Interesse an Dalbert von Inter Mailand?

Borussia Dortmund hat laut einem Bericht von Calciomercato ein Auge auf Dalbert geworfen. Der 25-Jährige spielt aktuell bei Inter Mailand, hat dort aber laut Tuttosport keine Zukunft mehr über den Sommer hinaus. Nur elf Einsätze sammelte der Linksverteidiger im Laufe der Saison, sein Vertrag ist noch bis 2023 datiert.

Dalbert kennt Lucien Favre aus Nizza, der Brasilianer absolvierte unter dem heutigen BVB-Coach 40 Spiele. Im Sommer 2017 war er für 20 Millionen Euro in die Serie A gewechselt, konnte dort allerdings nur selten den Ansprüchen gerecht werden.

Der BVB ist auf der Suche nach einem Linksverteidiger, nachdem in der Rückrunde insbesondere der gelernte Innenverteidiger Abdou Diallo aushelfen musste. Marcel Schmelzer scheint Favre nicht zu vertrauen. Dalbert könnte angesichts der fehlenden Perspektive in Mailand zu einer günstigen Alternative werden.

Philipp Max spricht über BVB-Gerüchte

Philipp Max vom FC Augsburg ist seit längerer Zeit Bestandteil von Wechselgerüchten. Immer wieder wird der Linksverteidiger mit dem BVB in Verbindung gebracht. Dazu sagte der 25-Jährige nun der Sport Bild: "Ich habe vom Interesse des BVB nur gelesen, es gab keine Kontaktaufnahme. Es ist eine Ehre, mit so einem großen Klub in Verbindung gebracht zu werden."

Über seine Zukunftsplanungen sagt Max: "Ich habe Träume und Ziele, ich will international spielen, vielleicht mal oben mitmischen. Aber alles zu seiner Zeit." Beim FCA besitzt Max noch einen Vertrag bis 2022.

Gbamin will wechseln: "Vielleicht Dortmund"

Mittelfeldspieler Jean-Philippe Gbamin von Mainz 05 möchte den FSV im Sommer verlassen. "Der Klub ist darüber informiert, dass ich jetzt den nächsten Schritt machen möchte. Ich hoffe, dass ich wechseln darf", sagte der 23-Jährige der Bild.

Bevorzugtes Ziel des Ivorers soll die Premier League in England sein. Doch auch ein Verbleib in der Bundesliga ist für Gbamin vorstellbar: "Vielleicht Dortmund oder Leverkusen - die Klubs mag ich."

Borussia Dortmund: Das Bundesliga-Restprogramm

Am 33. Spieltag empfängt der BVB die Fortuna aus Düsseldorf. Am letzten Spieltag ist man in Mönchengladbach zu Gast.

SpieltagDatumUhrzeitHeimmannschaftGastmannschaft
33Sa., 11.05.1915.30 UhrBorussia DortmundFortuna Düsseldorf
34Sa., 18.05.1915.30 UhrBorussia MönchengladbachBorussia Dortmund
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung