Fussball

Bundesliga: So wird der FC Bayern München am Wochenende Meister

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wie der FC Bayern München am 33. Spieltag schon vorzeitig Meister werden kann.

Der FC Bayern kann am 33. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 die Meisterschaft gegen RB Leipzig vorzeitig klarmachen. Hier erfahrt ihr, bei welchen Ergebnissen die Münchner schon vor dem letzten Spieltag jubeln dürfen.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat und verfolge die Bundesliga-Highlights auf DAZN!

Bundesliga: So wird der FC Bayern München heute Meister

Die siebte Meisterschaft in Folge ist für den FC Bayern München nach dem Unentschieden von Borussia Dortmund in der letzten Woche in greifbare Nähe gerückt. Die Bayern führen zwei Spieltage vor Schluss mit vier Punkten vor dem BVB die Tabelle an.

Der FC Bayern München tritt am Samstag bei RB Leipzig an, Borussia Dortmund spielt zuhause gegen Düsseldorf. Der FC Bayern wird Meister, wenn...

  • die Münchner in Leipzig gewinnen.
  • München und Dortmund beide nur einen Punkt holen.
  • München und Dortmund verlieren.

Selbst wenn die Bayern in Leipzig verlieren sollten und Dortmund gegen Düsseldorf nur einen Punkt holt, ist der FC Bayern so gut wie sicher Meister. Der FCB hätte dann vor dem letzten Spieltag zwar nur noch drei Zähler Vorsprung auf den BVB, aber trotzdem eine deutlich bessere Tordifferenz.

FC Bayern München: Meisterschaft aus eigener Kraft sichern

Die Chancen auf die Meisterschaft sind für den FC Bayern sehr gut, trotzdem möchte der FC Bayern München natürlich aus eigener Kraft die Meisterschaft sicherstellen. Das Hinspiel konnte der deutsche Rekordmeister in der Allianz-Arena mit 1:0 für sich entscheiden, auch die Form der Münchner spricht klar für den FCB.

In den letzten fünf Ligaspielen konnte München viermal als Sieger vom Platz gehen, nur im Bayern-Derby gegen den 1. FC Nürnberg mussten die Münchner Federn lassen und kamen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Da Borussia Dortmund in den letzten Spielen aber öfters mal Punkte liegen ließ, konnte Bayern den Vorsprung seit dem 28. Spieltag kontinuierlich ausbauen.

  • Die Form des FC Bayern München in den letzten fünf Ligaspielen
DatumGegnerErgebnis
Sa., 06.04.19Borussia Dortmund (H)5:0
So., 14.04.19Fortuna Düsseldorf (A)4:1
Sa., 20.04.19Werder Bremen (H)1:0
So., 28.04.191. FC Nürnberg (A)1:1
Sa., 04.05.19Hannover 96 (H)3:1

FC Bayern München: Das Restprogramm in der Bundesliga

Damit Borussia Dortmund Meister werden würde, müsste der BVB seine letzten beiden Saisonspiele gewinnen, während Bayern aus den Spielen gegen Leipzig und nächste Woche gegen Frankfurt maximal zwei Punkte holt.

DatumUhrzeitGegnerHinspiel-Ergebnis
Sa., 11.05.1915.30 UhrRB Leipzig (A)1:0
Sa., 18.05.1915.30 UhrEintracht Frankfurt (H)3:0

Bundesliga: Der 33. Spieltag im Überblick

Während Bayern und Dortmund um die Meisterschaft kämpfen, haben gleich sechs Mannschaften noch die Möglichkeit, in der kommenden Saison international zu spielen.

DatumUhzeitHeimAuswärts
11.05.15.30 Uhr1899 HoffenheimWerder Bremen
Borussia DortmundFortuna Düsseldorf
Bayer LeverkusenSchalke 04
RB LeipzigBayern München
VfB StuttgartVfL Wolfsburg
FC AugsburgHertha BSC
Hannover 96SC Freiburg
1. FC NürnbergMönchengladbach
12.0518 UhrEintracht Frankfurt1. FSV Mainz 05

Bundesliga: Die Tabelle nach 32 Spieltagen

18 Tore und vier Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus Dortmund: Der FC Bayern hat eine sehr gute Ausgangsposition vor den letzten beiden Spieltagen.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3283:315274
2.Borussia Dortmund3276:423470
3.RB Leipzig3262:273565
4.Eintracht Frankfurt3259:411854
5.Bayer Leverkusen3263:501354
6.Borussia M'gladbach3251:401152
7.Wolfsburg3254:46852
8.TSG Hoffenheim3268:472151
9.Werder Bremen3255:48747
10.Fortuna Düsseldorf3245:61-1641
11.Hertha BSC3244:49-540
12.1. FSV Mainz 053240:55-1537
13.SC Freiburg3241:57-1633
14.FC Augsburg3247:59-1232
15.Schalke 043236:54-1831
16.VfB Stuttgart3229:70-4124
17.1. FC Nürnberg3225:59-3419
18.Hannover 963227:69-4218
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung