Fussball

Bundesliga-Relegation: Wer kommentiert heute VfB Stuttgart gegen Union Berlin?

Von SPOX
In der Relegation fordert heute Stuttgart die Union aus Berlin.

Im Hinspiel der Relegation um die erste Bundesliga ist der VfB Stuttgart heute gegen Union Berlin gefordert. Hier bei SPOX verraten wir euch, wer das Spiel live kommentiert.

Im Livestream auf DAZN kannst du noch eine Vielzahl an Sportarten neu erleben. Hol dir jetzt hier deinen ersten Monat komplett gratis.

Wer kommentiert heute Stuttgart gegen Union?

Die Live-Übertragung der Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Union Berlin übernimmt der Sender Eurosport auf dem Pay-TV-Kanal Eurosport 2 HD xtra und im Livestream im Eurosport Player. Dort wird die Begegnung ab 19.30 Uhr übertragen.

Den Vorbericht bis zum Anstoß um 20.30 Uhr gestalten Experte Matthias Sammer und Moderator Jan Henkel.

Das komplette Spiel wird anschließend von Sportreporter Robert Hunke moderiert. Dieser ist bei dem Sender seit 2018 für den Kommentar von Bundesliga- und Eishockeyspielen zuständig.

Die Übertragung der Bundesliga-Relegation:

DatumÜbertragungHeimGastSender/Stream
23. Mai, 20.30 UhrLiveVfB StuttgartUnion BerlinEurosport 2/Eurosport Player
23. Mai, ca. 23.00 UhrHighlightsVfB StuttgartUnion BerlinDAZN

VfB Stuttgart - Union Berlin: Die Aufstellungen

  • VfB Stuttgart: Zieler - Pavard, Kabak, Kempf, Insua - Gentner, Castro - Didavi, Akolo, Gonzalez - Donis
  • Union Berlin: Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Parensen, Reichel - Prömel, Schmiedebach, Hartel - Zulj - Abdullahi, Andersson

Die Highlights der Relegation zwischen VfB und Union

Wer sich das Heimspiel von Stuttgart gegen Union Berlin nicht live ansehen kann, für den hat DAZN das passende Paket im Angebot. Denn beim Streamingdienst werden circa 40 Minuten nach Abpfiff die Highlights der Partie zu sehen sein.

Stuttgart gegen Union im Liveticker

Wollt ihr das Relegation-Hinspiel auch ohne Bildmaterial live verfolgen, dann könnt ihr das im Liveticker von SPOX tun. Alle wichtigen Szenen kann man hier während des Spiels mitlesen und so immer auf dem aktuellen Stand der Dinge bleiben.

VfB Stuttgart erstmals in der Relegation

Erstmals in der Vereinsgeschichte muss sich der VfB Stuttgart in der Relegation beweisen. Im Hinspiel hat der Bundesligist das Heimrecht auf seiner Seite und wird versuchen, sich eine möglichst komfortable Ausgangslage vor dem Rückspiel am 27. Mai zu erarbeiten.

VfB-Trainer Nico Willig weiß allerdings, dass heute noch lange keine Vorentscheidung getroffen werden kann. "Beide Spiele in Summe sind wichtig. Das werden wir klar so planen und während der Heimpartie so steuern. Gerade die beiden Halbfinals in der Champions League haben gezeigt, dass es nicht nur mit einem Spiel getan ist", sagte der Coach vor der Partie.

Die Relegation im Überblick:

DatumUhrzeitHeimGast
Do., 23. Mai20.30 UhrVfB StuttgartUnion Berlin
Mo., 27. Mai20.30 UhrUnion BerlinVfB Stuttgart

Union träumt vom Aufstieg

Für den direkten Bundesliga-Aufstieg waren es in dieser Saison sechs Tore zu wenig. Nach zehn Jahren in der zweiten Liga soll die gewonnene Stabilität jetzt für den Durchbruch ins Oberhaus sorgen. Dabei hat Union-Stürmer Joshua Mess bereits jetzt historisches im Sinn, wie er im Interview nach dem letzten Ligaspiel gegen Bochum verlauten ließ: "Für die Stuttgarter geht es ums Überleben, für uns darum, Geschichte zu schreiben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung