Fussball

VfB Stuttgart auf Trainersuche: PSG-Co-Trainer Zsolt Löw offenbar Favorit

Von SPOX
Ist aktuell der Co-Trainer von Thomas Tuchel bei Paris Saint-Germain: Zsolt Löw.

Der abstiegsbedrohte Bundesligist VfB Stuttgart soll über Zsolt Löw als Nachfolger für Interimscoach Nico Willig nachdenken. Wie die Stuttgarter Nachrichten berichten, sei der Co-Trainer von Thomas Tuchel bei Paris Saint-Germain derzeit die favorisierte Lösung für den Trainerposten bei den Schwaben.

Demnach möchte Stuttgart Löw unabhängig vom Klassenerhalt holen, da Willig seinen Posten im Sommer wohl abgeben wird. Der U19-Trainer war nach der Entlassung von Markus Weinzierl für den Rest der Saison befördert worden.

Bisher ist noch offen, ob es bereits konkrete Gespräche mit Löw gegeben hat. Als weiterer Kandidat gilt demnach auch Achim Beierlorzer von Jahn Regensburg. Ein Engagement von Ex-Schalke-Trainer Domenico Tedesco sei dagegen unwahrscheinlich.

Löw arbeitete zuvor drei Jahre lang als Assistenztrainer bei RB Leipzig. Seine Trainerkarriere begann er allerdings in Österreich, als er beim FC Liefering Peter Zeidler assistierte und die Jung-Bullen zum Meistertitel in der Regionalliga führte. Danach war er ein Jahr lang Assistenztrainer unter Adi Hütter bei Red Bull Salzburg. In der Saison 2014/15 holte er das Double mit dem österreichischen Meistertitel und dem ÖFB-Cupsieg.

Da PSG für den Ungarn vor der Saison angeblich 1,5 Millionen Euro als Ablösesumme überweisen musste, dürfte eine Rückkehr nach Deutschland für Stuttgart ebenfalls teuer werden.

Bundesliga-Tabelle: VfB Stuttgart auf dem Relegationsplatz

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisDiff.Punkte
13.SC Freiburg3039:54-1532
14.FC Augsburg3147:59-1231
15.Schalke 043032:52-2027
16.VfB Stuttgart3027:67-4021
17.1. FC Nürnberg3024:56-3218
18.Hannover 963025:66-4115
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung