Fussball

FC Bayern München gibt Diagnose bei James Rodriguez bekannt

SID
James Rodriguez wurde gegen den 1. FC Nürnberg eingewechselt und wenig später wieder ausgewechselt.

Rekordmeister Bayern München droht für das kommende Heimspiel gegen den Tabellenletzten Hannover 96 der Ausfall von Mittelfeldspieler James.

Der 27-Jährige habe sich nach Vereinsangaben im Spiel beim 1. FC Nürnberg am Sonntag (1:1) eine "neurogene Muskelverhärtung" zugezogen und könne demnach die nächsten Tage nicht trainieren.

Die Bayern rechneten aber damit, dass der Kolumbianer "wohl zeitnah wieder zur Verfügung stehen" werde.

James war im Derby in Nürnberg in der 56. Minute eingewechselt worden, musste aber bereits eine knappe Viertelstunde später den Platz wieder verlassen.

Ex-Weltmeister Jerome Boateng (30), der sich im Abschlusstraining vor dem Spiel bei den Franken eine Knieprellung zugezogen und daher nicht im Kader gestanden hatte, absolvierte am Montag eine individuelle Trainingseinheit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung