Fussball

RB Leipzig ist angeblich an Niklas Stark vom Hertha BSC interessiert

Von SPOX
RB Leipzig ist wohl in den Poker um Niklas Stark eingestiegen.

RB Leipzig ist angeblich an Niklas Stark von Hertha BSC interessiert. Die Sachsen sind laut Morgenpost in den Transferpoker um Herthas Innenverteidiger eingestiegen.

Leipzig könnte Stark neben Star-Trainer Julian Nagelsmann auch die Teilnahme am Europapokal in der kommenden Saison garantieren.

Der 24-Jährige steht aber angeblich nicht nur bei RB Leipzig auf der Einkaufsliste: Auch der FC Bayern, Borussia Dortmund, Leverkusen und Gladbach sollen um ihn werben.

Stark spielte in dieser Saison 25-mal für Hertha BSC. Sein Vertrag in der Hauptstadt läuft noch bis 2022.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung