Fussball

FC Bayern und BVB, Spielplan: Das Restprogramm und die Gegner vom FCB und Borussia Dortmund

Von SPOX
Freud und Leid nah beieinander: Thomas Müller und David Alaba bejubeln den 3:1-Sieg gegen Hannover - Maximilian Philipp tröstet Julian Weigl nach dem 2:2 in Bremen.

Das Rennen um die deutsche Meisterschaft zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund ist nach dem 32. Spieltag so gut wie entschieden. Während die Bayern gegen Hannover gewannen, patzte der BVB erneut. Dennoch gibt es noch eine kleine Restchance. SPOX verschafft euch einen Überblick über das Restprogramm und den Spielplan beider Mannschaften.

Der 32. Spieltag könnte eine Vorentscheidung im Kampf um die deutsche Meisterschaft gebracht haben. Nachdem sich der FC Bayern München in souveräner Manier gegen Abstiegskandidat Hannover 96 durchgesetzt hatte, musste Borussia DOrtmund im Topspiel bei Werder Bremen nachlegen.

60 Minuten dominierte der BVB das Spiel, führte mit 2:0 und sah schon wie der sichere Sieger aus. Dann patzte BVB-Keeper Roman Bürki, schenkte den Bremern den Anschlusstreffer, den Oldie Claudio Pizarro zum Ausgleich veredelte.

Vor den letzten beiden Spieltagen der Saison hat der FCB nun vier Punkte Vorsprung auf die Schwarz-Gelben, denen nun Historisches gelingen muss. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel wurde nie ein Vier-Punkte-Rückstand nach dem 32. Spieltag noch aufgeholt.

FC Bayern München, Restprogramm: Der Spielplan des FCB

Der FC Bayern München hat aktuell sowohl mehr Punkte auf dem Konto als Borussia Dortmund als auch die deutlich bessere Tordifferenz. Das Restprogramm des deutschen Rekordmeisters in der Bundesliga hat es aber noch in sich.

So müssen die Münchener an den letzten beiden Spieltagen noch gegen RB Leipzig und Eintracht Frankfurt antreten. Zwei Unentschieden oder ein Sieg würde dem FCB aber zur siebten Meisterschaft in Folge reichen.

DatumUhrzeitHeimGast
11.05.1915.30 UhrRB LeipzigFC Bayern
18.05.1915.30 UhrFC BayernEintracht Frankfurt

BVB - Restprogramm: Der Spielplan von Dortmund

Borussia Dortmund benötigt zwingend zwei Siege in den letzten beiden Spielen, doch auch die Gegner des BVB sind keine Laufkundschaft.

Am 33. Spieltag empfangen die Schwarz-Gelben den starken Aufsteiger aus Düsseldorf, der dem BVB am Ende der Hinrunde die erste Niederlage der Saison zufügte. Zum Abschluss gastieren die Dortmunder bei Borussia Mönchengladbach. Die Elf vom Niederrhein kämpft noch um die Qualifikation für die Champions oder Europa League.

DatumWettbewerbHeimAuswärts
Sa., 11.05.19BundesligaBVBFortuna Düsseldorf
Sa., 18.05.19BundesligaBorussia MönchengladbachBVB

DFB-Pokal: BVB raus, FC Bayern im Finale

Im DFB-Pokal ist von den beiden Meisterschaftsanwärtern nur noch der FC Bayern dabei. Die Münchner treffen im Finale auf RB Leipzig.

Borussia Dortmund hingegen ist im Achtelfinale gegen Werder Bremen ausgeschieden.

  • FC Bayern: DFB-Pokal 2018/19:
DatumRundeHeimAuswärtsErgebnis
18.08.181. RundeSV Drochtersen/AsselFC Bayern0:1
30.10.182. RundeSV RödinghausenFC Bayern1:2
06.02.19AchtelfinaleHertha BSCFC Bayern2:3
03.04.19ViertelfinaleFC Bayern1. FC Heidenheim5:4
24.04.19HalbfinaleSV Werder BremenFC Bayern2:3
25.05.19FinaleRB LeipzigFC Bayern-
  • BVB: DFB-Pokal 2018/19:
DatumRundeHeimAuswärtsErgebnis
20.08.181. RundeSpVgg Greuther FürthBVB1:2
31.10.182. RundeBVBUnion Berlin3:2 n.V.
05.02.19AchtelfinaleBVBSV Werder Bremen3:4 n.E.

Bayern und BVB liefern sich Rennen um die Meisterschaft: Die Bundesliga-Tabelle

Kurz vor Ende der Spielzeit hat der FC Bayern mit dem 3:1-Heimsieg gegen Hannover 96 vorgelegt, der BVB spielte gegen Werder Bremen nur Unentschieden und verpasste den Anschluss. Vor den letzten beiden Spieltagen hat der BVB vier Punkte Rückstand.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3283:315274
2.Borussia Dortmund3276:423470
3.RB Leipzig3262:273565
4.Eintracht Frankfurt3158:352354
5.Borussia M'gladbach3251:401152
6.Wolfsburg3254:46852
7.TSG Hoffenheim3268:472151
8.Bayer Leverkusen3157:49851
9.Werder Bremen3255:48747
10.Hertha BSC3244:49-540
11.Fortuna Düsseldorf3144:60-1640
12.1. FSV Mainz 053240:55-1537
13.SC Freiburg3140:56-1632
14.FC Augsburg3147:59-1231
15.Schalke 043136:54-1830
16.VfB Stuttgart3229:70-4124
17.1. FC Nürnberg3225:59-3419
18.Hannover 963227:69-4218
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung