Fussball

FC Bayern München - News und Gerüchte: FCB intensiviert wohl Bemühungen um Alexander Nübel

Von SPOX
Alexander Nübel steht noch beim FC Schalke 04 unter Vertrag.

Der FC Bayern ist offenbar ernsthaft an Alexander Nübel vom FC Schalke 04 interessiert. Sportdirektor Hasan Salihamidzic wird es allerdings zu viel. Außerdem: Marcel Sabitzer sieht RB Leipzig nicht weit weg vom deutschen Rekordmeister.

Hier sind alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

FC Bayern will wohl Alexander Nübel haben

Der FC Bayern intensiviert seine Bemühungen um Alexander Nübel. Das berichtet die Bild, nachdem wenige Tage zuvor bereits gemeldet worden war, dass die Münchner Interesse am Schalke-Keeper hätten.

"Ich muss manchmal schmunzeln, wie viele Spieler mit uns in Verbindung gebracht werden. Das ist zu viel", sagte allerdings FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Samstag.

Trotzdem: Weil Nübel mit einer Vertragsverlängerung beim FC Schalke 04 zögert und sein Arbeitspapier 2020 ausläuft, wäre im Sommer die letzte Gelegenheit für Königsblau, eine Ablöse für seinen Torwart zu generieren. Das weiß auch Nübel-Berater Stefack Backs, der zu Sport1 sagte: "Sollte Schalke mit Alex - wie bei Neuer - eine große Ablösesumme generieren, hätte der Klub ein gutes Geschäft gemacht."

Sollte Nübel tatsächlich zum FCB wechseln, würde er in die Fußstapfen von Manuel Neuer treten. Der Weltmeister wechselte 2011 von S04 für 30 Millionen Euro an die Isar.

Das Interesse der Bayern an Nübel soll dabei nicht neu sein. Schon vergangenes Jahr sei der 22-Jährige dort Thema gewesen, schreibt die Bild weiter. Anschließend habe man aber mit Sven Ulreich verlängert und so erstmal Abstand von einem Transfer genommen. In der Zwischenzeit hat Nübel Ralf Fährmann als Nummer eins auf Schalke verdrängt.

Alexander Nübel beim FC Schalke 04 in dieser Saison

WettbewerbSpieleGegentoreZu Null
Bundesliga13213
Champions League202
DFB-Pokal230

Romelu Lukaku im Visier vom FC Bayern?

Der FC Bayern sucht nach einem neuen Angreifer. Timo Werner und Callum Hudson-Odoi gelten als heiße Kandidaten, doch nun soll auch Romelu Lukaku ins Visier geraten sein. Wie der Telegraph berichtet, soll sich Bayern nach dem belgischen Stürmer von Manchester United erkundigt haben.

Lukaku spielt in der Stammelf der Red Devils, die im Sommer aber einen großen Umbruch planen. Gut möglich, dass er United dann verlässt. Auch PSG und Inter Mailand sollen interessiert sein.

Marcel Sabitzer sieht RB Leipzig nicht weit weg vom FCB

Neun Punkte befindet sich RB Leipzig hinter Tabellenführer FC Bayern. Trotzdem zeigte sich Marcel Sabitzer jetzt selbstbewusst und sagte der Bild, dass die Bullen "auf jeden Fall nicht weit weg" seien: "Wir müssen einfach in den Spielen gegen Bayern und den BVB noch mehr abliefern."

Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick verlor alle bisherigen drei Partien gegen München und Dortmund. "In München hätten wir mindestens einen Punkt mitnehmen müssen. Und daheim gegen Dortmund hätten wir nie verlieren dürfen. Da war sogar ein Sieg drin. Über das erste Spiel beim BVB will ich nichts sagen, da ist viel gegen uns gelaufen", so Sabitzer.

Leipzig ist mit aktuell Platz drei auf Kurs Champions League. Eintracht Frankfurt folgt als Vierter mit sechs Zählern Rückstand.

FC Bayern - Werder Bremen heute im Liveticker

Am Mittwoch treffen der FC Bayern und Werder Bremen im Halbfinale des DFB-Pokals aufeinander. Schon am Samstag gibt es die Generalprobe, wenn sich beide Teams in der Bundesliga duellieren. Die Partie könnt ihr hier bei SPOX im Liveticker verfolgen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung