Fussball

Borussia Dortmund: Das Restprogramm in der Bundesliga

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, gegen wen Borussia Dortmund in den letzten Wochen der Bundesliga noch spielen muss.

Nach der Niederlage gegen den FC Bayern München am Wochenende musste Borussia Dortmund die Tabellenführung an den FC Bayern abgeben und liegt nun einen Zähler hinter den Münchnern. Hier erfahrt ihr, wie das Restprogramm des BVB in der Bundesliga aussieht.

Es war eine schmerzliche Niederlage für den BVB: Eigentlich war man mit breiter Brust und als Tabellenführer nach München gefahren, nach der 0:5-Klatsche gegen die Bayern sind die Dortmunder aber wieder auf dem harten Boden der Realität gelandet.

"Die erste Hälfte war mit das Beste, was ich von den Bayern in den letzten Jahren gesehen habe", musste Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Sonntag neidlos anerkennen. "Wenn es jemals einen verdienten Sieg gegeben hat, dann war das einer - Gratulation an die Bayern!"

Dennoch hat der BVB die Meisterschaft nicht abgeschrieben, bei noch sechs ausstehenden Spieltagen befindet man sich momentan in Lauerstellung und nur einen Zähler hinter den Bayern.

Borussia Dortmund: Alle Spiele im TV, Livestream und Liveticker

Das Restprogramm des BVB hat es allerdings in sich: Zunächst geht es am kommenden Samstag zuhause gegen den FSV Mainz 05. Die Mainzer können nach einem 5:0-Erfolg gegen den SC Freiburg am Wochenende einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen, bei einem Punktgewinn gegen den BVB würde der Abstand auf die Abstiegsränge auf über 13 Punkte anwachsen.

Das Spiel gibt es auf dem Pay-TV Sender Sky live und in voller Länge zu sehen. Abonnenten des Streaming-Dienstes DAZN können sich schon 40 Minuten nach Abpfiff eine ausführliche Zusammenfassung im Internet ansehen.

Darüber hinaus gibt es diese und alle Partien des BVB bei Spox im LIVETICKER.

BVB: Das Restprogramm in der Bundesliga

SpieltagDatumUhrzeitGegner
29Samstag, 13.04.201918.30 UhrFSV Mainz 05 (H)
30Sonntag, 21.04.201915.30 UhrSC Freiburg (A)
31Samstag, 27.04.201915.30 UhrFC Schalke 04 (H)
32Samstag, 04.05.201918.30 UhrSV Werder Bremen (A)
33Samstag, 11.05.201915.30 UhrFortuna Düsseldorf (H)
34Samstag, 18.05.201915.30 UhrBorussia Mönchengladbach (A)

Bundesliga: Borussia Dortmund gegen Schalke 04 im Free-TV

Nach dem Auswärtsspiel in Freiburg kommt es für Dortmund zum aufgeladensten Spiel der Saison: Am 27.04. trifft der BVB im Revierderby vor heimischem Publikum auf den FC Schalke 04. Die Knappen haben mit den internationalen Plätzen in diesem Jahr nichts zu tun und befinden sich mitten im Abstiegskampf.

Dazu wollen sich die Schalker am BVB für die Saison 2006/07 rächen, als man am vorletzten Spieltag in Dortmund die Meisterschaft verspielt hat. Jetzt haben die Königsblauen die Chance, durch einen Sieg am 31. Spieltag die Dortmunder Titelträume platzen zu lassen.

Die ARD überträgt das Spiel ab 15 Uhr parallel zu Pay-TV Sender Sky live. Das Spiel gibt es im Livestream auch kostenlos auf sportschau.de zu sehen.

Bundesliga: Titelkampf zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund

Aber: Selbst wenn Borussia Dortmund alle restlichen Bundesliga-Spiele gewinnen sollte, muss der FC Bayern patzen, damit Dortmund Meister werden kann. Die Münchner haben nach dem 5:0-Sieg gegen den BVB am vergangenen Samstag das klar bessere Torverhältnis, deshalb würde der FCB selbst bei Punktgleichheit die Nase vorne haben.

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sieht nach der Partie am Wochenende seine Mannschaft als Favorit auf die Meisterschaft: "Wenn wir das Spiel verloren hätten, wäre es eine Vorentscheidung gewesen. Jetzt haben wir die vermeintlich bessere Ausgangsposition."

Aber auch für den FC Bayern wird das Restprogramm alles andere als einfach, die Münchner müssen unter anderem noch in Leipzig und gegen Eintracht Frankfurt ran. Beide Vereine mischen im Kampf um die internationalen Plätze noch ordentlich mit und werden den Bayern die Punkte bestimmt nicht schenken.

Bundesliga-Tabelle nach dem 28. Spieltag

PlatzVereinSpSUNTGTDiff.P
1FC Bayern München2820447428+4664
2Borussia Dortmund2819636635+3163
3RB Leipzig2816755322+3155
4Eintracht Frankfurt2815765631+2552
5Borussia Mönchengladbach2814684735+1248
6VfL Wolfsburg2813694742+545
7TSG 1899 Hoffenheim28111165839+1944
8Werder Bremen28111075040+1043
9Bayer 04 Leverkusen28133125048+242
10Fortuna Düsseldorf28114133852-1437
11Hertha BSC2898114146-535
121. FSV Mainz 052896133348-1533
13SC Freiburg28711103848-1032
14FC Schalke 042875162946-1726
15FC Augsburg2867153754-1725
16VfB Stuttgart2856172760-3321
171. FC Nürnberg2838172353-3017
18Hannover 962835202565-4014
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung