Fussball

FC Schalke 04: Ultras nehmen Benjamin Stambouli die Kapitänsbinde ab

SID
Benjamin Stambouli ging mit Schalke gegen Düsseldorf unter.

Nach der desolaten 0:4-Niederlage des FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf haben die Ultras Gelsenkirchen Kapitän Benjamin Stambouli die Kapitänsbinde mit der Aufschrift "Nordkurve" abgenommen.

Nach Schlusspfiff bestätigte der Vertreter von Ralf Fährmann, dass er die Binde den Vorsängern der Ultras zurückgeben musste. Mit Tränen in den Augen sagte Stambouli: "Wir sind kleine Spieler, Schalke ein großer Verein."

Vor der Saison überreichten die Ultras dem damaligen S04-Kapitän Fährmann die Nordkurve-Kapitänsbinde und symbolisierten damit den Schulterschluss zwischen Fans und Mannschaft.

Nach Jochbeinbruch und vierwöchiger Verletzungspause stand Stambouli gegen die Fortuna erstmals wieder in der Startelf. Speziell vor dem 0:3 machte der Defensivmann eine unglückliche Figur.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung