Fussball

Maximilian Eggestein verlängert wohl bei Werder Bremen

SID
Maximilian Eggestein wurde erstmals für die Nationalmannschaft berufen.

Nationalmannschafts-Neuling Maximilian Eggestein hat die Planung seiner nächsten Karrierephase abgeschlossen - und die Fans von Werder Bremen dürfen wohl auf einen Verbleib des Mittelfeldmannes hoffen.

"Ich habe für mich schon eine Entscheidung getroffen und die wird auch zeitnah verkündet", sagte der Profi von Werder Bremen am Mittwoch.

Der 22 Jahre alte Shootingstar hatte bei den Länderspielen gegen Serbien (1:1) und in den Niederlanden (3:2) erstmals zum Kader von Joachim Löw gehört, mit dem Bundestrainer hat er bereits über seine Zukunft gesprochen. "Es spielt nicht so eine große Rolle, von welchem Verein man kommt", sagte Eggestein: "Langfristig ist es sicherlich wichtig, regelmäßig international zu spielen, aber entscheidend ist es, viel Spielpraxis zu haben."

Eggesteins Vertrag läuft im Sommer 2020 aus. In den vergangenen beiden Spielzeiten entwickelte sich der laufstarke Rechtsfuß zu einem absoluten Leistungsträger bei den Grün-Weißen, die weiter auf eine Qualifikation für den Europacup hoffen. Eggestein, dessen Bruder Johannes ebenfalls in Vertragsgesprächen steht, kann in dieser Saison bereits fünf Tore und vier Vorlagen vorweisen.

Am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) will er im Team von Trainer Florian Kohfeldt gegen den FSV Mainz 05 den nächsten Nachweis seiner Entwicklung erbringen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung