Fussball

Schalke - Bruchhagen über Ultras: "An Arroganz nicht zu überbieten"

Von SPOX
Heribert Bruchhagen hat die Fans des FC Schalke 04 kritisiert.

Heribert Bruchhagen hat scharfe Kritik an den Ultras des FC Schalke 04 geübt.

"Die Ultras haben auf Schalke eine große Bedeutung. Aber irgendwo ist eine Grenze zu ziehen. Das geht zu weit. Das ist ein Eingriff, der an Arroganz nicht zu überbieten ist", sagte der frühere Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt und dem Hamburger SV bei Wontorra - der Fußball-Talk.

Die Ultras der Knappen nahmen nach der 0:4-Klatsche am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf Kapitän Benjamin Stambouli die Binde mit der Aufschrift "Nordkurve" ab, die sie vor der Saison Ralf Fährmann überreicht hatten, um den Schulterschluss zwischen Fans und Mannschaft zu symbolisieren.

"Die Ultras müssen auch respektieren, dass es Krisen gibt. Das gehört zum Fußball dazu. Die Binde zu fordern, das hätte ich nicht akzeptiert", meinte Bruchhagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung