Fussball

FC Schalke 04 - News und Gerüchte: Keine Begnadigung für Bentaleb

Von Ben Barthmann
Nabil Bentaleb ist unter Huub Stevens beim FC Schalke 04 in Ungnade gefallen.

Der FC Schalke 04 wird Nabil Bentaleb auch nach dessen Erklärung nicht begnadigen. Trainer Huub Stevens bleibt hart. Weston McKennie wird wohl lange ausfallen. Marco Rose bleibt weiterhin ein Kandidat. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04.

Schalke 04, News: Nabil Bentaleb bleibt trotz Erklärung suspendiert

Nabil Bentaleb wird auch weiterhin nicht am Trainings- und Spielbetrieb der Profis des FC Schalke 04 teilnehmen dürfen. Trainer Huub Stevens verdeutlichte dies, nachdem sich der Spieler über Instagram zu Wort gemeldet und erklärt hatte, das Training aufgrund der Geburt seiner Zwillinge verpasst zu haben.

"Ich habe ihm gratuliert, aber der Stand ist der gleiche", sagte Stevens der Bild. Bentaleb hatte es auch verpasst, den Trainer per SMS über sein Fehlen zu unterrichten. Auch in der U23 kam Bentaleb am Wochenende nicht zum Einsatz. Beim 3:1-Sieg über die Hammer Spielvereinigung in der Oberliga zählte Coach Torsten Fröhling nicht auf den Mittelfeldspieler.

Im Anschluss erklärte er dies einerseits mit dem Nachwuchs Bentalebs, wohl aber auch mit sportlichen Gründen: "Er hat bei Doppeleinheiten nur eine Einheit mitgemacht, dann wieder Reha. Wir müssen in der nächsten Woche gucken, wie es mit ihm körperlich weitergeht und mit seiner Familie."

FC Schalke 04, Gerücht: Weston McKennie wohl schwerer verletzt

Weston McKennie verletzte sich im Länderspiel mit den USA. Eine Untersuchung in Texas ergab eine Ruptur des vorderen Außenbandes und der äußeren Kapsel.

Das bestätigte Schalke 04 auf der vereinseigenen Homepage. Damit wird der 20-Jährige mehrere Wochen fehlen, genauere Angaben zur Verletzungsdauer machten die Königsblauen nicht. Der Ausfall McKennies trifft die krisengebeutelten Schalker hart. Der US-Amerikaner ist mit 28 Einsätzen in der laufenden Saison eine wichtige Stütze des Teams.

Beim 1:0-Sieg der USA über Ecuador war McKennie in der zweiten Halbzeit mit einer Trage zur Reservebank gebracht worden. Nach einem Luftduell war er unglücklich aufgekommen und mit dem Fuß im Rasen hängen geblieben. Eine Rückkehr nach Deutschland wird frühestens am Mittwoch erwartet.

Der Spielplan des FC Schalke 04 nach der Länderspielpause

DatumWettbewerbHeimAuswärts
31.03.2019BundesligaHannover 96FC Schalke 94
03.04.2019DFB-PokalFC Schalke 04SV Werder Bremen
06.04.2019BundesligaFC Schalke 04Eintracht Frankfurt
12.04.2019Bundesliga1. FC NürnbergFC Schalke 04
20.04.2019BundesligaFC Schalke 04TSG 1899 Hoffenheim

S04: Talent Nassim Boujellab bleibt im Profikader

Der FC Schalke 04 gibt U23-Talent Nassim Boujellab künftig die Chance, sich in der Bundesliga zu beweisen. Nachdem der Marokkaner bereits in der Länderspielpause mit den Profis trainiert hatte, soll er nun dauerhaft bei der ersten Mannschaft bleiben.

"Ja, Nassim bleibt oben", erklärte Schalkes U23-Trainer Torsten Fröhling dem Reviersport. "Er hat deutlich länger gespielt und da einen richtig guten Eindruck hinterlassen."

Im Testspiel beim FC Sevilla (0:2) stand der 19-Jährige in der Anfangsformation und wusste zu gefallen. "Nassim ist ein Spieler, den auch wir höher sehen als in der Oberliga", schwärmte zuletzt auch Gerald Asamoah vom Mittelfeldspieler.

FC Schalke 04, Gerücht: Marco Rose zwischen Wolfsburg und S04?

Der FC Schalke 04 hat das Werben um Marco Rose von RB Salzburg offenbar nicht aufgegeben. Wie der kicker berichtet, haben sich Rose und der VfL Wolfsburg zwar zuletzt angenähert, die Schalker sollen aber weiterhin im Rennen sein.

Sollte es nicht der Salzburg-Trainer werden, könnte S04 doch von der Situation in Wolfsburg profitieren. Bruno Labbadia wird die Wölfe im Sommer verlassen und wurde zuletzt als einer der möglichen Trainer in Gelsenkirchen gehandelt. Im Gespräch mit der Bild wollte Labbadia die Gerüchte aber nicht weiter kommentieren.

"Ich fühle mich total frisch. Ich kann mir sehr gut vorstellen, sofort weiterzuarbeiten", sagte der 53-Jähriger allerdings und dürfte damit Hoffnungen geweckt haben. Eine Auszeit plant er definitiv nicht: "Ich möchte lieber eine Mannschaft zu Beginn einer Saison übernehmen, da die Vorbereitung die wichtigste Zeit ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung