Fussball

BVB - News und Gerüchte: Borussia Dortmund beobachtet Noah Okafor vom FC Basel

Von Ben Barthmann
Noah Okafor vom FC Basel ist offenbar in den Fokus von Borussia Dortmund geraten.

Borussia Dortmund ist an Noah Okafor vom FC Basel interessiert. Hans-Joachim Watzke äußert sich selbstbewusst über den Titelkampf mit dem FC Bayern. Jadon Sancho will sich mit Kylian Mbappe messen.

Die wichtigsten News und Gerüchte des Tages zu Borussia Dortmund im Überblick.

BVB-Gerücht: Interesse an Noah Okafor vom FC Basel

Nach Informationen von SPOX und Goal ist Borussia Dortmund neben Inter Mailand und Manchester City an einer Verpflichtung von Noah Okafor vom FC Basel interessiert. Seit vergangenen Sommer spielt der 18-jährige Linksaußen für die Profimannschaft des Klubs, nachdem er zuvor sämtliche Juniorenmannschaften durchlaufen hat.

Sein Vertrag in Basel läuft noch bis 2023. "Im Moment bin ich sehr glücklich, wo ich bin", sagt Okafor. "Es war mein Kindheitstraum, für die Profimannschaft des FC Basel zu spielen."

Diallo lobt "Talent-Strategie" der Bundesligisten

Abdou Diallo hat die Bundesliga-Klubs für die Förderung junger Spieler gelobt. "Es ist eine offene Liga mit schönen Stadien und einer tollen Infrastruktur. Darum ist es hier perfekt für junge Spieler. Die meisten von ihnen werden hier erfolgreich. Das lockt andere an", sagte der BVB-Verteidiger gegenüber Pressevertretern bei der französischen U21.

Diallo kam selbst als 21-Jähriger von Monaco zum FSV Mainz 05 in die Bundesliga und entwickelte sich hervorragend. Dass generell viele Franzosen in der Bundesliga spielen, sieht Diallo nicht als Phänomen: "Wir sehen auch einige englische Spieler, die hier aufblühen."

BVB, News: Hans-Joachim Watzke gibt Titel als Ziel aus

Hans-Joachim Watzke hat eine selbstbewusste Parole für die kommenden Spieltage ausgegeben. Der Geschäftsführer Borussia Dortmunds sagte nach dem 3:2-Sieg über Hertha BSC gegenüber der Bild: "Dass die Mannschaft in Berlin eine solche Trotzreaktion gezeigt hat, spricht für ihren Charakter. Dieser Sieg sollte uns einen richtigen Schub geben." Watzke kündigte an, dass es "nicht leicht" werden, den BVB in den letzten acht Spielen zu schlagen.

Nach der kleinen Schwächephase der Dortmunder hat die Mannschaft die Tabellenführung an den FC Bayern München verloren. Punktgleich liegt der Rekordmeister aufgrund der Tordifferenz vorne. Wegweisend wird wohl das direkte Duell am 28. Spieltag in der Allianz Arena (6. April, 18.30 Uhr).

Spielplan von Borussia Dortmund nach der Länderspielpause

DatumWettbewerbHeimAuswärts
30.03.2019BundesligaBorussia DortmundVfL Wolfsburg
06.04.2019BundesligaFC Bayern MünchenBorussia Dortmund
12.04.2019BundesligaBorussia DortmundFSV Mainz 05
20.04.2019BundesligaSC FreiburgBorussia Dortmund
26.04.2019BundesligaBorussia DortmundSchalke 04

BVB-News: Jadon Sancho will sich mit Kylian Mbappe messen

Jadon Sancho von Borussia Dortmund hat vor den Länderspielen mit England einen selbstbewussten Vergleich gewagt. "Ich sehe zum Beispiel Kylian Mbappe und mit ihm muss ich mich messen. Das treibt mich immer wieder an", sagte der junge Flügelspieler bei BVB.tv.

Ein Rückhalt für Sancho sind seine Familie und Freunde. "Ich habe zum Glück tolle Menschen um mich herum, die mich auf dem Boden halten und dafür sorgen, dass ich nicht abhebe. Ich bin dankbar, dass sie mir immer wieder sagen, dass ich immer weiter arbeiten muss und dass das, was ich tue, nicht genug ist", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung